Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

fundamental

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung fun-da-men-tal
Wortzerlegung Fundament -al
Wortbildung  mit ›fundamental‹ als Erstglied: Fundamentalanalyse · Fundamentaldatum · Fundamentalfrage · Fundamentalismus · Fundamentalist · Fundamentalkritik · Fundamentalontologie · Fundamentalsatz · Fundamentaltheologie
Herkunft aus gleichbedeutend fundāmentālisspätlat
eWDG

Bedeutung

grundlegend, wesentlich
Beispiele:
er hat ein fundamentales Werk über die deutsche Klassik geschrieben
der Preis wurde ihm in Anerkennung seiner fundamentalen Arbeiten auf dem Gebiet der Physik zuerkannt
diese Entdeckung ist von fundamentaler Bedeutung
der fundamentale Gegensatz, Unterschied besteht darin, dass …
ein fundamentaler Fehler, Irrtum
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Fundament · fundamental
Fundament n. ‘Grundmauer, Grundlage’, ahd. fundament ‘Grund, Grundlage’ (9. Jh.), übertragen ‘Ausgangsbasis’ (um 1000), mhd. fundament, aus gleichbed. lat. fundāmentum, Ableitung von lat. fundāre (s. fundieren). – fundamental Adj. ‘grundlegend’ (17. Jh.), spätlat. fundāmentālis.

Thesaurus

Synonymgruppe
entschieden · fundamental · grundlegend · gründlich · radikal · rigoros
Assoziationen
Synonymgruppe
Grund... · die Grundlage bilden(d) · elementar · essentiell · essenziell · fundamental · grundlegend · primär · prinzipiell · substanziell · von elementarer Bedeutung · von essentieller Bedeutung · von essenzieller Bedeutung · von grundlegender Bedeutung · wesentlich · wichtig  ●  basal  fachspr. · eminent  geh.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›fundamental‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fundamental‹.

Verwendungsbeispiele für ›fundamental‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier zeigt sich der fundamental zweideutige Charakter der Marxschen »Theorie«. [Sloterdijk, Peter: Kritik der zynischen Vernunft Bd. 1, Frankfurt: Suhrkamp 1983, S. 84]
Die politische Diskussion besitzt einen von der akademischen fundamental unterschiedenen Charakter. [Mannheim, Karl: Ideologie und Utopie, Frankfurt a.M: Klostermann 1985 [1929], S. 28]
Für andere ist es die wahrscheinlich fundamentalste Ökologie der Welt. [o. A.: Wie lebendig ist die Erde? In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]]
Für mich ist das aber ein fundamentales Element des Dritten Weges. [Die Zeit, 13.04.2000, Nr. 16]
So fundamental ihre Wirkungen auch waren, so reichen sie zum Verständnis doch nicht aus. [Weizsäcker, Richard von: Dreimal Stunde Null? 1949 1969 1989, Berlin: Siedler Verlag 2001, S. 185]
Zitationshilfe
„fundamental“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fundamental>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fummeln
fummelig
fulminant
fully fashioned
fuhrwerken
fundamentalistisch
fundamentieren
fundieren
funeber
funebre