Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

fundamentalistisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung fun-da-men-ta-lis-tisch

Typische Verbindungen zu ›fundamentalistisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fundamentalistisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›fundamentalistisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich sage das, obwohl er behauptet, ich sei ein fundamentalistischer Terrorist. [Die Zeit, 13.04.2013, Nr. 15]
Statt eine Therapie zu machen, schließt sich der bisher liberale Muslim einer fundamentalistischen Gruppe an. [Die Zeit, 30.08.2010 (online)]
Haben die fundamentalistischen Kräfte in der arabischen Welt in den vergangenen zwei Jahren zugenommen? [Die Zeit, 22.04.2004, Nr. 18]
Für ihn haben die Wahlen deutlich gemacht, wie fundamentalistisch der Islam in Frankreich ist. [Die Zeit, 07.05.2003, Nr. 19]
In dieser geistigen Atmosphäre sind die fundamentalistischen Bewegungen im Islam zu verstehen. [Khoury, Adel Theodor: Fundamentalismus. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 628]
Zitationshilfe
„fundamentalistisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fundamentalistisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fundamental
fummeln
fummelig
fulminant
fully fashioned
fundamentieren
fundieren
funeber
funebre
funerale