Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

funkelnagelneu

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung fun-kel-na-gel-neu
Wortzerlegung funkeln nagelneu
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich noch ganz neu, soeben hergestellt, angeschafft
Beispiele:
ein funkelnagelneues Auto, Gewehr, Kleid
funkelnagelneue Instrumente, Maschinen
die Banknote war funkelnagelneu
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Funke · Funken · funken · Funkentelegrafie · Funkspruch · Rundfunk · Funk · Funker · funkeln · funkelnagelneu
Funke m. auch (mit Übernahme von -n aus den obliquen Kasus) Funken m. ‘kleine, kurze Feuererscheinung, glühendes Körperchen’, ahd. funko (um 1000), mhd. mnd. vunke, mnl. vonke, nl. vonk, mengl. fonke (westgerm. *funkōn-) gehen zurück auf -n- enthaltende Formen des unter Feuer (s. d.) behandelten heteroklitischen ie. r/n-Stammes *peu̯ōr, *pū̌r (Genitiv *punés). funken Vb. ‘Funken geben’, mhd. vunken. Die Bedeutung ‘durch elektromagnetische Wellen übermitteln, drahtlos telegrafieren’ entsteht im Anschluß an Funkentelegrafie f. so benannt (um 1890), da die ersten Übertragungsversuche mit Hilfe von Funkenentladung an Hochspannungserzeugern gemacht wurden. Funkspruch m. ‘durch Funk übermittelte Nachricht’. Rundfunk m. ‘Radio’ (Bredow 1921), danach unterscheidend Hör-, Bild-, Fernseh-, Mobilfunk, verkürzt Funk m. (20er Jahre des 20. Jh.). Funker m. ‘Übermittler von Nachrichten durch Funk’ (um 1914). funkeln Vb. ‘wiederholt funkenähnlich aufleuchten, glitzern, glänzend schimmern’ (15. Jh.), Iterativbildung zu funken (s. oben). funkelnagelneu Adj. ‘völlig neu’ (18. Jh.), verstärkende Zusammenziehung von nagelneu (s. Nagel) und funkelneu (18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
frisch auf den Tisch · frisch aus (der/dem - z.B. Druckerei) · ganz neu · sehr neu · taufrisch · unbenutzt · unberührt  ●  brandneu  ugs. · flammneu  ugs. · flatschneu  ugs., ruhrdt. · funkelnagelneu  ugs. · jungfräulich  ugs., fig. · nagelneu  ugs. · nigelnagelneu  ugs. · noch ganz warm  ugs. · ofenfrisch  ugs. · ofenwarm  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›funkelnagelneu‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›funkelnagelneu‹.

Verwendungsbeispiele für ›funkelnagelneu‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zugleich wartet in einer Ecke bereits die neue Zeit in Gestalt Dutzender funkelnagelneuer Computer. [Süddeutsche Zeitung, 06.12.1994]
Wer sagt denn, dass alles immer funkelnagelneu sein muss, um gut zu sein? [Süddeutsche Zeitung, 19.10.2001]
So hatten denn die Deutschen zu ihrem funkelnagelneuen Reich endlich auch eine funkelnagelneue Währung in Gold. [Die Zeit, 19.11.2001, Nr. 47]
An manchen Wänden beginnt der funkelnagelneue Putz schon wieder zu bröckeln. [Süddeutsche Zeitung, 15.11.2004]
So hatten denn die Deutschen zu ihrem funkelnagelneuen Reich endlich auch eine funkelnagelneue Währung in Gold. [Die Zeit, 19.11.2001, Nr. 47]
Zitationshilfe
„funkelnagelneu“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/funkelnagelneu>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
funkeln
fungös
fungizid
fungistatisch
fungieren
funken
funkenreißend
funkensprühend
funkentstören
funkfernsteuern