funkig

Worttrennungfun-kig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Jargon in der Art des Funk

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bass Beat Groove Klang Rhythmus

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›funkig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Band spielt dazu so hart und funkig wie es eben geht.
Süddeutsche Zeitung, 11.02.2002
Seit 1993 schneidet das illustre Trio, ganz die alte Schule, seine jazzigen und funkigen Tracks allein aus Samples und Loops zusammen.
Süddeutsche Zeitung, 13.06.2002
So erzählt er mal rockig, mal funkig, mal im Bossa-Nova-Takt von all dem Drumherum des Zwischenmenschlichen.
Der Tagesspiegel, 13.05.2004
Unterstützt wird sein Gesang von melodischen Harmonien, Telefongepiepse, nicht zu definierenden Störgeräuschen und einem treibenden und funkigen Beat.
Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11
Müheloser noch als in "Tintenherz" überspringt die Autorin die Kluft zwischen realer und fantastischer Welt, integriert beide in ihr "funkiges" Universum.
Die Welt, 17.09.2005
Zitationshilfe
„funkig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/funkig>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Funkie
Funkhaus
Funkgerät
funkgemäß
Funkgast
Funkimpuls
Funkinszenierung
funkisch
Funkkanal
Funkkolleg