funktionsübergreifend

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfunk-ti-ons-über-grei-fend
WortzerlegungFunktion-übergreifend

Verwendungsbeispiele für ›funktionsübergreifend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Chemiker der Zukunft wird in funktionsübergreifenden Teams mehr an Schnittstellen arbeiten als bisher.
Die Welt, 22.01.2000
Die zunehmende Internationalisierung der Märkte und Wirtschaftbeziehungen erfordert funktionsübergreifendes Denken und Handeln.
Süddeutsche Zeitung, 25.10.1997
Bei der ständig wechselnden Zusammensetzung funktionsübergreifender Teams sind gegenseitige Achtung, Vertrauen und Ehrlichkeit von entscheidender Bedeutung.
Süddeutsche Zeitung, 24.04.1999
Erstere beziehen sich dabei auf Buckets, die vollständig Bestandteil einer Routine sind, im Gegensatz zu funktionsübergreifenden Codeblöcken.
C't, 1991, Nr. 12
Zitationshilfe
„funktionsübergreifend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/funktions%C3%BCbergreifend>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Funktionstüchtigkeit
funktionstüchtig
Funktionsträger
Funktionsteilung
Funktionstaste
Funktionsumfang
funktionsuntüchtig
Funktionsverb
Funktionsverbgefüge
Funktionsverlust