Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

funktionsfähig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung funk-ti-ons-fä-hig
Wortzerlegung Funktion -fähig
Wortbildung  mit ›funktionsfähig‹ als Erstglied: Funktionsfähigkeit
eWDG

Bedeutung

fähig, eine Tätigkeit, Arbeit auszuüben
Beispiele:
eine gesellschaftliche Organisation funktionsfähig halten, machen
seine Nieren sind nicht mehr funktionsfähig

Thesaurus

Synonymgruppe
funktionsfähig · funktionstüchtig · lauffähig
Synonymgruppe
funktionierend · funktionsfähig · heil · intakt · mängelfrei · unbeschädigt · unversehrt  ●  ganz  ugs. · heile  ugs. · läuft (noch)  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›funktionsfähig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›funktionsfähig‹.

Verwendungsbeispiele für ›funktionsfähig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Immerhin erklärte sich Lucky Star bereit, die bereits verkauften Boards kostenlos gegen voll funktionsfähige (Version 2.0) auszutauschen. [C’t, 1998, Nr. 15]
Dann hat sich der Ring als funktionsfähig erwiesen und das Token kann belegt werden. [C’t, 1991, Nr. 3]
Eine nicht funktionsfähige Union hat auch für Polen keinen Wert. [Die Zeit, 14.05.1998, Nr. 21]
Wir haben die Verfahren solange ausgesetzt, bis diese Institution wieder voll funktionsfähig ist. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1985]]
Ebenso ist eine geregelte Blutversorgung der gelähmten oder nicht voll funktionsfähigen Beine nicht möglich. [Klee, Ernst: Behinderten-Report, Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch-Verl. 1981 [1974], S. 200]
Zitationshilfe
„funktionsfähig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/funktionsf%C3%A4hig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
funktionsbedingt
funktionieren
funktionell
funktionalistisch
funktionalisieren
funktionsgerecht
funktionsgleich
funktionslos
funktionsorientiert
funktionssicher