funktionsgerecht

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfunk-ti-ons-ge-recht
WortzerlegungFunktion-gerecht
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

seiner Funktion entsprechend (gestaltet)

Typische Verbindungen zu ›funktionsgerecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›funktionsgerecht‹.

Verwendungsbeispiele für ›funktionsgerecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unsere Architektur, jammert man, sei kalt, abweisend, phantasielos, unwirtlich, unmenschlich, nicht funktionsgerecht.
Die Zeit, 18.03.1977, Nr. 12
Auch der Stab bei der Oberfinanzbehörde scheint mir funktionsgerecht an das Problem herangegangen zu sein.
Die Welt, 06.07.1999
Doch ist im historisch gewachsenen Quartier eine funktionsgerechte räumliche Gesamtkomposition entstanden.
Süddeutsche Zeitung, 03.12.1998
Neben der Rekonstruktion der bestehenden Straßen und Plätze lag der Schwerpunkt auf der Schaffung funktionsgerechter Wohngebiete in den Außenbezirken.
o. A.: Lexikon der Kunst - M. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 12178
Wer denkt wie wir, kann nicht und wird nie gegen Privateigentum, Unternehmer-Initiativen, Gewinn und Wettbewerb oder gegen Gewerkschaften und funktionsgerechte Mitbestimmung sein.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1971]
Zitationshilfe
„funktionsgerecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/funktionsgerecht>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Funktionsfähigkeit
funktionsfähig
Funktionserfüllung
Funktionselite
Funktionseinschränkung
funktionsgleich
Funktionsgleichung
Funktionsgraf
Funktionsgraph
Funktionsgruppe