funktionsspezifisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfunk-ti-ons-spe-zi-fisch

Verwendungsbeispiele für ›funktionsspezifisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Genau das muß allerdings auch bei nicht integrierten, funktionsspezifischen Programmen getan werden.
C't, 1991, Nr. 9
Die Ausbildung komplexer, funktionsspezifischer Strukturen ist zweifellos ein entscheidender Schritt in der Biogenese gewesen.
Nultsch, Wilhelm: Allgemeine Botanik, Stuttgart: Thieme 1986 [1964], S. 28
Bei steigender Komplexität der Gesellschaft werden alle Möglichkeiten stärker und funktionsspezifischer in Anspruch genommen.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 922
Sogenannte "Career Futures" für den Führungsnachwuchs im Allgemeinen sind ebenso dabei wie "Career Days", eine branchen- und funktionsspezifische Veranstaltungsreihe.
Süddeutsche Zeitung, 04.11.1999
Zitationshilfe
„funktionsspezifisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/funktionsspezifisch>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Funktionssicherheit
funktionssicher
Funktionsschwäche
Funktionsraum
Funktionspsychologie
Funktionsstörung
Funktionssystem
Funktionstaste
Funktionsteilung
Funktionsträger