Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

furztrocken

Grammatik Adjektiv
Worttrennung furz-tro-cken
Wortzerlegung Furz trocken
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
derb durch und durch trocken (und ohne den sonst üblichen Feuchtigkeitsgehalt)
2.
salopp trocken

Thesaurus

Synonymgruppe
absolut trocken · ausgedörrt · knacktrocken · knochentrocken · pulvertrocken · sehr trocken · staubtrocken · stocktrocken · strohtrocken  ●  furztrocken  derb · knacketrocken  ugs. · rappeltrocken  ugs. · trocken wie Zunder  ugs. · trocken wie die Sahara  ugs. · trocken wie die Wüste Gobi  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›furztrocken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir reden hier nicht von klebrigem, zerfließendem Speiseeis, von bonbonfarbenen Kugeln in furztrockenen Waffeln. [Süddeutsche Zeitung, 07.08.2003]
Mit einem Untertitel, der hält, was er verspricht: »Furztrocken, hintergründig, brunzdumm« gerät ihr Griff in die gesellschaftliche Ablach‑Kloake. [Süddeutsche Zeitung, 01.12.1997]
Ja, Percival Lowell war derart vernarrt in das Wasser, dass er alle Mitarbeiter feuerte, die behaupteten, der Mars sei furztrocken. [Süddeutsche Zeitung, 24.06.2000]
Die Leidenschaft, mit der er die Orchesterwerkstatt leitet, lässt den Gedanken an manchen furztrockenen deutschen Hochschulunterricht gar nicht erst aufkommen. [Der Tagesspiegel, 15.01.2003]
Vier Jahre später schneiderte Jones ihm ein wunderliches Album mit furztrockenem Schlagzeug, subtilem Bläserbeiwerk und hübsch mürrischen Elektro‑Gitarren auf den spillerigen Leib. [Die Welt, 13.03.2003]
Zitationshilfe
„furztrocken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/furztrocken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
furzig
furzen
furnieren
furioso
furios
fuscheln
fuselig
fusiform
fusionieren
fusselig