futuristisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungfu-tu-ris-tisch
GrundformFuturismus
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
den Futurismus betreffend; dem Futurismus eigentümlich
2.
die Futuristik betreffend, ihr gemäß; zukunftsweisend
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Futur · Futurismus · futuristisch
Futur n. die Zukunft bezeichnende Zeitform des Verbs. Der grammatische Terminus mlat. futurum wird um 1400 in dt. Grammatiken und Texte übernommen und schließlich (wohl erst im 19. Jh.) durch Aufgabe der lat. Endung zu Futur eingedeutscht. Zugrunde liegt lat. futūrum ‘Zukunft’, eine Substantivierung von futūrus ‘sein werdend, (zu)künftig’, Part. Fut. von dem in lat. fuī ‘bin gewesen’, fuisse ‘gewesen sein’ vorliegenden Verbalstamm lat. fu- (zur Verwandtschaft s. ↗bauen). In dt. Übersetzung dafür zuekünftig zeit (um 1400), künftige Zeit (Gottsched), Zukunft (2. Hälfte 18. Jh.). Futurismus m. Bezeichnung einer Anfang des 20. Jhs. von Italien ausgehenden Kunstrichtung, einer extremen Variante des Expressionismus; dazu futuristisch Adj. (vgl. ital. futurismo, futurista).

Thesaurus

Synonymgruppe
fortschrittlich · futuristisch · ↗innovativ · ↗progressiv · ↗richtungsweisend · seiner Zeit voraus · ↗zukunftsweisend  ●  avant la lettre  geh., franz.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Actionfilm Ambiente Anmutung Architektur Dachkonstruktion Design Fluggerät Flugobjekt Gefährt Glasbau Glasfassade Glaspalast Look Manifest Outfit Sitzmöbel Skyline Stadtlandschaft Thriller Wolkenkratzer angehaucht anmuten anmutend aussehend dadaistisch expressionistisch gestaltet gestylt kubistisch wirkend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›futuristisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das futuristisch anmutende runde Gebäude stellte die Architekten vor besondere Probleme.
Der Tagesspiegel, 27.04.2001
Unter sphärischen Klängen gleitet die Kamera durch ein futuristisches Gebäude.
C't, 1998, Nr. 21
Die ästhetische Realisation der futuristischen Theoreme war - zumal in der Musik - eher dürftig.
o. A.: F. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 3660
Auch seine Fluchworte haben immer futuristische Form und sind konditionale Warnungsrufe.
Rott, W.: Sündenvergebung. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 32895
Aber selbst in futuristischer Zerpulverung des Förmlichen lebt doch wieder die Koordinierung der Farbpunkte des Neo-Impressionismus auf.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 270
Zitationshilfe
„futuristisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/futuristisch>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Futuristik
Futurist
Futurismus
futurisch
Futura
Futurologe
Futurologie
Futurum
Fuzel
fuzeln