Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

götzenhaft

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung göt-zen-haft
Wortzerlegung Götze -haft

Verwendungsbeispiele für ›götzenhaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Arzt, der das bestialische Experiment ausführte, wirkte in seiner Ruhe götzenhaft. [Dürrenmatt, Friedrich: Der Verdacht, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1965 [1953], S. 6]
Der "götzenhaften Verehrung" dieser "unislamischen Kultur" müsse ein Ende gesetzt und deren Reste müssten vor den Augen der Gläubigen verborgen werden. [Die Zeit, 16.07.2013, Nr. 29]
Daher stand jenes götzenhafte Lächeln Cornels heute noch gelegentlich zwischen ihr und ihm. [Doderer, Heimito von: Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre, Gütersloh: Bertelsmann 1996 [1951], S. 386]
Die Erinnerung ist ein Dämon in diesem Film, ein götzenhafter unheimlicher Affe. [Süddeutsche Zeitung, 05.06.2002]
Die götzenhafte Verehrung der Programme erscheint im Hinblick auf den volkswirtschaftlichen Schaden, den Viren in den vergangenen Jahren anrichteten, zunächst seltsam. [Der Tagesspiegel, 05.02.2003]
Zitationshilfe
„götzenhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/g%C3%B6tzenhaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
göttlich
göttergleich
gönnerisch
gönnerhaft
gönnen
gülden
güllen
gültig
günstig
günstigenfalls