gültig

GrammatikAdjektiv · Komparativ: gültiger · Superlativ: am gültigsten, Komparativ ungebräuchlich, Superlativ ungebräuchlich
Aussprache
Worttrennunggül-tig
Wortbildung mit ›gültig‹ als Erstglied: ↗Gültigkeit  ·  mit ›gültig‹ als Letztglied: ↗allgemeingültig · ↗endgültig · ↗gemeingültig · ↗gleichgültig · ↗letztgültig · ↗mustergültig · ↗rechtsgültig · ↗ungültig · ↗vollgültig
DWDS-Vollartikel, 2017

Bedeutung

rechtlich, sittlich, wissenschaftlich o. ä. anerkannt, verbindlich; als Regel bzw. Gesetzmäßigkeit (unter bestimmten Voraussetzungen) zutreffend, wirksam, anwendbar
  speziell mit Bezug auf rechtliche Normen oder Vereinbarungen   in Kraft befindlich, rechtskräftig
Beispiele:
Einreisen dürfen nur Menschen mit gültigen Reisedokumenten […]. [Die Zeit, 24.09.2016 (online)]
Und auch wenn die Relativitätstheorie irgendwann durch eine Theorie der Quantengravitation erweitert wird, bleiben die Aussagen der Relativitätstheorie gültig. [Die Welt, 24.09.2016]
Gross unterscheidet […] zwischen der universellen Moral, die für alle Menschen gleichermaßen gültig sei, und der »partikularen« Moral, die sich nur auf bestimmte Menschengruppen beziehe […]. [Die Zeit, 31.03.2011, Nr. 14]
Wir befinden uns in einer neuen Situation, kämpfen mit neuen Problemen, die neue Lösungen erfordern. Argumente, die vor drei Monaten noch gültig waren, sind es nicht mehr. [Neue Zürcher Zeitung, 01.03.2009]
Die seit 1. Juli gültige Rechtsverordnung des Bundeswirtschaftministers regelt die »Zulassung von Trägern und Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung« […]. [Der Tagesspiegel, 04.07.2004]
Die ökonomische Theorie ist ein axiomatisches System. Solange die Grundannahmen richtig sind, ergeben sich daraus gültige Schlußfolgerungen. [Die Zeit, 17.01.1997, Nr. 04]
Sie ist jetzt zum dritten Mal ohne gültigen Fahrschein erwischt worden. [Süddeutsche Zeitung, 14.03.1994]
Der vorliegende Vertrag tritt nach dessen Ratifizierung durch beide Seiten in Kraft und wird während des zeitweiligen Aufenthalts der sowjetischen Truppen auf dem Territorium der CSSR gültig sein. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1968]]
Deshalb ist eine der gültigsten Empfehlungen [bei einer Erkältung] nach wie vor die Bettruhe. [Die Zeit, 13.01.2005, Nr. 03] ungewöhnl.
Kollokationen:
als Adjektivattribut: ein gültiger Reisepass, Führerschein, Fahrschein; ein gültiges Visum, Zahlungsmittel; gültige Papiere, Unterschriften; ein gültiger Vertrag, Tarifvertrag; gültige Stimmen [bei einer Wahl], Beschlüsse; gültige Regeln, Normen, Grenzwerte; eine gültige Definition, Wahrheit, Theorie; gültige Aussagen, Prinzipien, Werte; ein gültiger Weltrekord
als Prädikativ: der Vertrag, der Kaufvertrag, das Abkommen, die Ehe, das Ticket, der Reisepass, das Referendum, die Wahl, der Stimmzettel, das Gesetz ist gültig
mit Adverbialbestimmung: bundesweit, europaweit, international, völkerrechtlich, offiziell gültig; allgemein, universell, absolut, zeitlos, ewig, objektiv, lebenslang gültig
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

gelten · Gült · Gülte · gültig · Gültigkeit · entgelten · Entgelt · unentgeltlich · vergelten · Vergeltung · gelt1 · gell(e)
gelten Vb. ‘wert sein, einen bestimmten Wert haben, gültig sein, Gültigkeit haben, angesehen, gehalten werden (für), bestimmt sein (für)’, ahd. geltan ‘(zurück)zahlen, entschädigen, opfern, wert sein’ (8. Jh.), mhd. gelten (auch ‘Einkünfte bringen’), asächs. geldan, mnd. gelden, mnl. ghelden ‘zahlen, lohnen, vergelten’, nl. gelden, afries. gelda, aengl. gieldan ‘(be)zahlen, verehren, opfern, strafen’, engl. to yield ‘als Ertrag geben, hervorbringen, ergeben, einbringen’, anord. gjalda ‘bezahlen, vergelten’, got. fragildan, usgildan ‘vergelten, erstatten’ führen auf germ. *geldan ‘erstatten, entrichten’ (zuerst auf Opferhandlungen bezogen). Diesem entsprechen aslaw. žlědǫ, žladǫ ‘zahle ab, vergelte’, aruss. želedu ‘zahle, büße’. Falls die slaw. Formen nicht aus dem Germ. entlehnt sind (was Vasmer 1, 415 für unwahrscheinlich hält), läßt sich ein nicht weiter verfolgbarer Ansatz ie. *gheldh- rechtfertigen. Mit gelten sind verwandt ↗Geld, ↗Gilde (s. d.) sowie (ablautend) Gült, Gülte f. südd. ‘Abgabe, Zins, Grundstücksertrag, Grundschuld’, schweiz. ‘Grundschuldverschreibung’, mhd. gülte ‘Schuld, Zahlung, Einkommen, Rente, Zins, Wert, Preis’, und davon abgeleitet (semantisch zunehmend von gelten beeinflußt) gültig Adj. ‘geltend, in Gebrauch befindlich, amtlich anerkannt, wirksam’, mhd. gültic ‘im Preis stehend, teuer, zu zahlen verpflichtet’, Gültigkeit f. (15. Jh.). entgelten Vb. ‘bezahlen, vergüten, entschädigen, büßen’, ahd. in(t)geltan (9. Jh.), mhd. en(t)gelten ‘für etw. zahlen, büßen’, dazu Entgelt n. ‘Lohn, Bezahlung, Vergütung für eine Arbeit oder für aufgewandte Mühe’ (15. Jh.) und unentgeltlich Adj. ‘ohne Entgelt, kostenlos, umsonst’ (um 1500). vergelten Vb. ‘vergüten, entgelten, lohnen, heimzahlen’, ahd. firgeltan (um 800), mhd. vergelten ‘zurückzahlen, zurückerstatten, heimzahlen’; Vergeltung f. ‘das Vergelten, Rache, Strafe’, ahd. firgeltunga ‘Geldzahlung für erwiesene Dienste’ (Hs. 12. Jh.), mnd. vergeldinge (1507; mhd. nicht nachgewiesen). gelt1, auch gell(e), Interjektion eine besonders im Südd., Südwestd. und Md. übliche formelhafte Äußerung, mit der man sich der Zustimmung eines anderen vergewissern will, im Sinne von ‘nicht wahr?, ja?’, spätmhd. gelte ‘es möge gelten’, eigentlich 3. Pers. Sing. Konj. Präs. von gelten, möglicherweise zuerst als Bekräftigung bei Wett- und Vertragsabschlüssen.

Thesaurus

Synonymgruppe
gültig · ↗komplett · ↗perfekt · ↗rechtskräftig · ↗valide
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufenthaltsgenehmigung Ausweis Bebauungsplan Coupon Fahrausweis Fahrschein Führerschein Grenzwert Kontrakt Norm Papiere Paß Personalausweis Reisepaß Stimme Stimmen Tarifvertrag Ticket Unterschrift Vertrag Visum Zahlungsmittel allgemein bisher bundesweit derzeit europaweit jeweils weltweit zeitlos

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gültig‹.

Zitationshilfe
„gültig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gültig>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gülte
Gült
Gullyplatte
Gullydeckel
Gully
Gültigkeit
Gültigkeitsbereich
Gültigkeitsdauer
Gültigkeitserklärung
Gumma