gallikanisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung gal-li-ka-nisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
die mit Sonderrechten ausgestattete katholische Kirche in Frankreich vor der Revolution betreffend
b)
zum Gallikanismus gehörend

Typische Verbindungen zu ›gallikanisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gallikanisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›gallikanisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie wurde wegen gallikanischer Tendenzen indiziert, angegriffen und polemisch ausgenutzt.
Liebing, H.: Fleury. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 5085
Eine allgemeine Verbesserung der Gallikanischen Kirche während dieser Periode läßt sich gleichwohl nicht bestreiten.
Tapié, Victor-Lucien: Das Zeitalter Ludwigs XIV. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 1992
Die radikalen Reformbestrebungen innerhalb des katholischen Klerus gingen sogar so weit, eine gegenüber Rom selbständige Kirche in der gallikanischen Tradition zu fordern.
Nürnberger, Richard: Das Zeitalter der französischen Revolution und Napoleons. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 9873
Gegner der gallikanischen Ideen fanden beim Papst Verständnis und eine nicht immer taktisch kluge Unterstützung.
o. A.: Die Kirche im Zeitalter des Absolutismus und der Aufklärung. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1970], S. 2728
Nach dem Paternoster bleibt der gallikanische Pontifikalsegen weiter in Übung.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 4263
Zitationshilfe
„gallikanisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gallikanisch>, abgerufen am 17.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gallig
gallieren
galletreibend
Gallertmasse
Gallertkern
Gallikanismus
gallisieren
Gallium
Gallizismus
Galljambus