ganzrandig

Worttrennungganz-ran-dig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Botanik von Blättern   mit glattem (nicht gekerbtem, gezähntem o. ä.) Rand

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blatt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ganzrandig‹.

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An den dünnen, stielrunden Zweigen sind die glänzenden sommergrünen, ganzrandigen Blätter gegenständig bis wechselständig angeordnet.
Der Tagesspiegel, 19.03.2005
Zitationshilfe
„ganzrandig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ganzrandig>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ganzporträt
Ganzportrait
Ganzpapierband
Ganzpackung
Ganzmetallbauweise
Ganzsache
Ganzsatzmethode
Ganzschluss
ganzseiden
ganzseitig