geachtet

Worttrennungge-ach-tet
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Achtung genießend

Thesaurus

Synonymgruppe
angesehen · geachtet · geschätzt · ↗namhaft · ↗repräsentabel · respektiert · wertgeschätzt
Assoziationen
  • (...) der Herzen (sein) · (allgemein) beliebt (sein) · (jemandem) fliegen die Herzen zu · ↗Sympathieträger · ganz oben auf der Beliebtheitsskala (mediensprachl.) · gemocht werden · gern gesehen (sein) · umschwärmt (werden) · umworben werden  ●  Everybody's Darling  ugs., engl. · Sympathiebolzen  ugs. · ganz oben auf der Liste (der ....) stehen  ugs. · in jemandes Gunst (stehen)  geh. · ↗wohlgelitten (sein)  geh.
  • (die) Mode sein · Konjunktur haben(d) · Szene... · ↗aktuell · dem Zeitgeist entsprechend · ↗gefragt · im Trend liegen(d)  ●  (...) ist das neue (...; ist der / die neue ...)  Jargon, floskelhaft · zum guten Ton gehören(d)  fig. · (voll) im Trend  ugs. · ↗Kult  ugs. · ↗angesagt  ugs. · ↗en vogue  geh., franz. · ↗hip  ugs. · hoch im Kurs stehen  ugs. · im Schwange (sein)  geh. · ↗in (betont, Emphase)  ugs., engl. · in Mode  ugs., Hauptform · ↗kultig  ugs. · ↗sexy  ugs., fig. · ↗trendig  ugs. · ↗trendy  ugs.
  • einflussreich · ↗mächtig · ↗potent · ↗stark · von Einfluss  ●  ↗hochmögend  geh., veraltet
  • (Mann) von Ehre · (noch) nicht mit dem Gesetz in Konflikt gekommen · ↗anständig · ↗ehrbar · ↗ehrenhaft · ↗makellos · nicht vorbestraft · ↗redlich · ↗unbescholten · ↗untadelig  ●  (ein) unbeschriebenes Blatt  fig. · ↗ehrsam  geh.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Berufsstand Fachmann Gelehrte Geschäftsmann Gesprächspartner Glied Großmacht Kulturnation Mitbürger Namen Persönlichkeit Repräsentant Staatsmann Stellung Zoologe allseits anerkannt beachtet beliebt bewundert geehrt gefürchtet geliebt geschätzt gleichberechtigt hinaus verehrt weithin weltweit wohlhabend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›geachtet‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eher nicht, er ist heute ein hoch geachteter Mann, vielleicht höher als vorher.
Der Tagesspiegel, 09.05.2005
Sie gaben uns eine Chance, wieder auf die Beine zu kommen, geachtete Partner zu werden.
Bild, 05.03.2003
Die Dame benützte ihre so überaus hoch geachtete Freiheit nicht.
Gütersloh, Albert Paris: Sonne und Mond, München: Piper 1984 [1962], S. 115
Er hatte eine schöne Frau, eine reizende Tochter, ein ansehnliches Haus, ein kleines Vermögen, eine geachtete Position im Vorstand einer angesehenen Bank.
Jentzsch, Kerstin: Ankunft der Pandora, München: Heyne 1997 [1996], S. 255
Wie oft haben sie eine geachtete soziale Stellung unter Gleichaltrigen inne!
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 121
Zitationshilfe
„geachtet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/geachtet>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ge-
GbR
Gazpacho
Gazevorhang
Gazette
Geächze
Geäder
Geäfter
Gealbere
Geantiklinale