Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

gebärfähig

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache  [gəˈbɛːɐ̯fɛːɪç]
Worttrennung ge-bär-fä-hig
Wortzerlegung gebären -fähig
Wortbildung  mit ›gebärfähig‹ als Erstglied: Gebärfähigkeit
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

besonders von Menschen   physisch in der Lage, Nachwuchs (1 b) auszutragen und zur Welt zu bringen
Kollokationen:
als Adjektivattribut: das gebärfähige Alter
Beispiele:
Wer im gebärfähigen Alter ist, aber kaum Geburten im privaten oder beruflichen Umfeld miterlebt, bekommt seltener Kinder. [Süddeutsche Zeitung, 17.02.2020]
Eine Frau kann nur in einem bestimmten Zeitraum ihres Lebens Kinder bekommen, weil die Menge an Eizellen mit dem Alter immer mehr abnimmt. Mit der Menopause geht der gebärfähige Lebensabschnitt einer Frau zu Ende. [Von Vagina bis Venushügel: Die weiblichen Geschlechtsorgane, 21.04.2021, aufgerufen am 21.04.2021]
Die Forscher analysierten Daten von 3.000 jungen norwegischen Frauen, die zuerst im Jahr 1984 nach Häufigkeit, Dauer und Intensität der körperlichen Aktivität, dann 1995 ein zweites Mal nach Schwangerschaft und Geburten befragt worden waren. Berücksichtigt wurden nur gebärfähige Frauen, die gesund waren und keine Vorbelastung für Unfruchtbarkeit aufwiesen[…]. [Der Standard, 24.11.2009]
Im Taunus zeichnet sich wieder eine Zunahme des Rotwilds ab. Obwohl die Jäger 1999 mehr Tiere zur Strecke brachten als in den Vorjahren, steigt der Anteil gebärfähiger Hirschkühe. [Frankfurter Rundschau, 22.05.2000]
übertragenDie meisten Astrophysiker gingen bislang davon aus, dass durch das Entstehen neuer Sterne […] potenzieller Sternenbrennstoff aus der Galaxie in die Weiten des Alls entweichen kann. Dieser »Sterbeprozess« konnte aber noch nie beobachtet werden. Bislang kannte man nur Galaxien, die entweder noch im gebärfähigen Alter sind oder in denen keine neuen Sterne mehr entstehen. [Die Welt, 13.01.2021]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›gebärfähig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gebärfähig‹.

Zitationshilfe
„gebärfähig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/geb%C3%A4rf%C3%A4hig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gebärfreudig
gebären
gebärdig
gebärdenreich
gebärden
gebühren
gebührend
gebührendermaßen
gebührenderweise
gebührenfrei