Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

gedrängt

Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ge-drängt
Grundformdrängen
Wortbildung  mit ›gedrängt‹ als Letztglied: dicht gedrängt · dichtgedrängt  ·  mit ›gedrängt‹ als Grundform: Gedrängtheit
eWDG

Bedeutung

knapp, gerafft
Beispiele:
eine gedrängte Übersicht, Darstellung
ein gedrängter Stil
eine gedrängte Schreibweise
gedrängt schreiben
in gedrängter Form etw. schildern, mitteilen

Thesaurus

Synonymgruppe
dicht · eng · fest · gedrängt · massiv
Assoziationen
  • (dicht) gedrängt · (eng) aneinandergedrängt · Stoßstange an Stoßstange (Straßenverkehr) · auf Tuchfühlung · beengt · dicht an dicht · eng beieinander · eng beisammen · eng zusammen · zusammengedrängt · zusammengepfercht · zusammengequetscht · zusammengezwängt  ●  Schulter an Schulter  auch figurativ · wie (die) Sardinen in der Büchse  fig., variabel · drangvolle Enge  geh., variabel

Typische Verbindungen zu ›gedrängt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gedrängt‹.

Verwendungsbeispiele für ›gedrängt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie verteilen sich in lockerer Linie und gehen schreiend gegen die an das Gitter gedrängten Frauen vor. [Tribüne, 1940, Nr. 13]
Manche davon sind keine "Nebel", sondern Versammlungen von vielen tausend dicht gedrängten Sternen. [o. A.: Sterne älter als das All? In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]]
Sie befaßt sich mit sämtlichen Fragen, welche die Oper der Zeit betreffen, und zeichnet sich durch ihre Klarheit sowie die gedrängte Form aus. [Bollert, Werner: Algarotti. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 22546]
Eine systematische Darstellung ist ziemlich schwierig zu geben und hier auf dem gedrängten Raume gar nicht durchzuführen. [Rieger, Wilhelm: Einführung in die Privatwirtschaftslehre, Erlangen: Palm & Enke 1964 [1928], S. 120]
Dies sind in gedrängter Form die wichtigsten Fragen zur Unterstützung durch die Deutsche Volkspolizei. [Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 48]
Zitationshilfe
„gedrängt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gedr%C3%A4ngt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gedrungen
gedient
gediegen
gedenken
gedeihlich
gedrückt
gedulden
geduldig
gedunsen
gedächtnisschwach