Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

gefühlsbetont

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ge-fühls-be-tont
Wortzerlegung Gefühl -betont
eWDG

Bedeutung

vorwiegend vom Gefühl bestimmt
in gegensätzlicher Bedeutung zu sachlich
Beispiele:
eine gefühlsbetonte Polemik
eine gefühlsbetonte Äußerung, Erwägung

Thesaurus

Synonymgruppe
gefühlig · gekünstelt · im Überschwang der Gefühle · melodramatisch · seelenvoll · sentimental · theatralisch  ●  gefühlsbetont  Hauptform · gefühlskitschig  abwertend · kitschig  abwertend · larmoyant  abwertend · mit reichlich Herz und Schmerz  scherzhaft-ironisch · rührstückhaft  abwertend · schmalzig  abwertend · tränenselig  ironisierend · gefühlsbesoffen  ugs., abwertend · gefühlsduselig  ugs., abwertend · mit Pipi inne Augen  ugs., ruhrdt.
Assoziationen
  • nicht mehr Herr seiner Gefühle (sein) · von Gefühlen übermannt (werden) · von seinen Gefühlen fortgerissen werden  ●  von Gefühlen überwältigt (werden)  Hauptform

Typische Verbindungen zu ›gefühlsbetont‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gefühlsbetont‹.

Verwendungsbeispiele für ›gefühlsbetont‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn man jung ist, denkt man gefühlsbetonter, vielleicht auch oberflächlicher. [Die Zeit, 30.12.2013, Nr. 52]
Das paßt doch eigentlich gar nicht zu ihrem gefühlsbetonten Wesen. [Die Zeit, 02.11.1998, Nr. 44]
Das paßt doch eigentlich gar nicht zu ihrem gefühlsbetonten Weisen. [Die Zeit, 21.10.1948, Nr. 43]
In einigen Gemälden neigte K. zu einer gefühlsbetonten Darstellung des Dorfes und der Bauern, auch von Kindern. [o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 25056]
Ihr wird immer wieder vorgeworfen, sie sei unlogisch, unsachlich und zu gefühlsbetont und habe außerdem kein Interesse an der Politik. [Die Zeit, 04.06.1953, Nr. 23]
Zitationshilfe
„gefühlsbetont“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gef%C3%BChlsbetont>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gefühlsbestimmt
gefühlsbedingt
gefühlsarm
gefühlsaktiv
gefühllos
gefühlsduselig
gefühlsduslig
gefühlsecht
gefühlserregend
gefühlsgeladen