Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

gegenübersehen

Grammatik Verb · reflexiv
Aussprache 
Worttrennung ge-gen-über-se-hen
Wortzerlegung gegenüber1 sehen
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
er sah sich an der Ecke, im Lokal plötzlich seinen Verfolgern gegenüber
bildlich
Beispiel:
Nach Mägendorf zurückgekehrt, sah sich Matthäi schon der ersten Schwierigkeit gegenüber [ DürrenmattVersprechen43]

Typische Verbindungen zu ›gegenübersehen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gegenübersehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›gegenübersehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er sah sich plötzlich einer Gruppe seriös gekleideter Männer gegenüber. [Jentzsch, Kerstin: Ankunft der Pandora, München: Heyne 1997 [1996], S. 266]
Holt sah sich einem kleinen Mädchen von vielleicht vier Jahren gegenüber. [Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1960], S. 303]
Die saarländischen Banken sehen sich einem Run ihrer Kunden gegenüber. [Prager Tagblatt, 11.10.1935]
Trotz solchen lokalen Erfolgen sah sich Japan einer schwierigen Situation gegenüber. [Langer, Paul F.: Japan zwischen den Kriegen. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 14778]
So sieht sich die Welt erneut dem Problem einer bewaffneten Aggression gegenüber. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1958]]
Zitationshilfe
„gegenübersehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gegen%C3%BCbersehen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gegenüberliegen
gegenüber
gegenzeichnen
gegenwärtig
gegenwartsnah
gegenübersetzen
gegenübersitzen
gegenüberstehen
gegenüberstellen
gegenübertreten