gegenüberstellen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungge-gen-über-stel-len (computergeneriert)
Wortzerlegunggegenüberstellen
Wortbildung mit ›gegenüberstellen‹ als Erstglied: ↗Gegenüberstellung
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
der Verbrecher wurde dem Augenzeugen gegenübergestellt (= wurde mit ihm konfrontiert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Parallelen ziehen · einen Vergleich anstellen (zwischen) · ↗entgegensetzen · gegeneinander abwägen · gegenüberstellen · in Relation setzen · ↗kontrastieren · ↗vergleichen
Unterbegriffe
  • Dinge vergleichen, die nicht verglichen werden können · einen unfairen Vergleich machen · Äpfel mit Birnen vergleichen
Assoziationen
Synonymgruppe
entgegenstellen · gegenüberstellen · ↗konfrontieren · vor Augen stellen
Assoziationen
  • (jemandem) zeigen, wie er wirklich ist · (jemanden) mit sich selbst konfrontieren  ●  (jemandem) den Spiegel vorhalten  fig.
Zitationshilfe
„gegenüberstellen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gegenüberstellen>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gegenüberstehen
gegenübersitzen
gegenübersetzen
gegenübersehen
gegenüberliegen
Gegenüberstellung
Gegenübertragung
gegenübertreten
Gegenufer
Gegenunterschrift