gegeneinander

Grammatik Adverb
Aussprache 
Worttrennung ge-gen-ei-nan-der · ge-gen-ein-an-der
Wortzerlegung gegeneinander
Wortbildung  mit ›gegeneinander‹ als Grundform: ↗gegeneinander-
eWDG, 1967

Bedeutung

einer gegen den anderen
Beispiele:
gegeneinander kämpfen
umgangssprachlichdie beiden haben etwas gegeneinander (= sie verstehen sich nicht)
die Mannschaften spielten, kämpften am Sonntag gegeneinander
die Matratze ... auf der bisher unsere Kinder – mit den Füßen gegeneinander – geschlafen hatten [ HartungWunderkinder183]
einen gegen den anderen, das eine gegen das andere
Beispiele:
zwei Freunde gegeneinander ausspielen
etw. gegeneinander abwägen

Typische Verbindungen zu ›gegeneinander‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gegeneinander‹.

Zitationshilfe
„gegeneinander“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gegeneinander>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gegendruckparade
Gegendruck
Gegendreier
Gegendiskurs
Gegendienst
gegeneinander-
gegeneinanderfallen
gegeneinanderhalten
gegeneinandersetzen
gegeneinanderstellen