gegensätzlich

GrammatikAdjektiv · Komparativ: gegensätzlicher · Superlativ: am gegensätzlichsten
Aussprache
Worttrennungge-gen-sätz-lich
WortzerlegungGegensatz-lich
Wortbildung mit ›gegensätzlich‹ als Erstglied: ↗Gegensätzlichkeit
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutung

im Gegensatz (1 u. 2) zu jmdm. oder etw. anderem stehend, einen Gegensatz bildend, einander entgegengesetzt; nicht miteinander vereinbar, in einem Widerspruch zueinander stehend, vollkommen unterschiedlich
Beispiele:
Wenn eine Formulierung aus zwei gegensätzlichen, einander widersprechenden oder sich vermeintlich gegenseitig ausschließenden Begriffen besteht, sagten die alten Griechen dazu Oxymoron. [Die Welt, 23.09.2014]
Große Koalitionen tendieren per se stärker zum Ausgleich gegensätzlicher Interessen. [Die Zeit, 13.12.2017 (online)]
Schon in den vergangenen Tagen hatten die Parteichefs […] erklärt, in dieser Frage [Öffnung der Landeskrankenhäuser für Abtreibungen] gegensätzlicher Meinung zu sein. [Der Standard, 28.01.2015]
[Walter] Benjamin kommt am 6. Dezember in Moskau an und reist am 1. Februar 1927 wieder ab. Über seinen Aufenthalt in der Hauptstadt der Sowjetunion existieren[…] zwei Berichte, die, obwohl in unmittelbarer zeitlicher Nachbarschaft entstanden, gegensätzlicher nicht hätten ausfallen können. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.10.2006]
»Während die Bevölkerung in Deutschland in den Jahren 2002 und 2003 nur durch Zuwanderung gewachsen ist, verläuft die Entwicklung in Frankreich gegensätzlich« […]. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.01.2005]
Das nachgerade Unheimliche an Mozarts Musik ist […] die Fähigkeit, die unterschiedlichsten, ja gegensätzlichsten Einfälle und Figuren so selbstverständlich aufeinander folgen zu lassen, als wären sie auseinander abgeleitet. [Berliner Zeitung, 23.10.2003]
Die Theorie ist [nach Jürgen Habermas] gleichsam der ehrliche Makler, der gegensätzliche Grundwerte und Standpunkte [zwischen Ost und West], aber auch widersprüchliche Handlungsanweisungen und Verfahrensregeln gegeneinander abwägt, miteinander zu versöhnen strebt, in eine neue Synthese aufzuheben beabsichtigt. [Der Spiegel, 19.09.1977, Nr. 39]
Kollokationen:
als Adjektivattribut: gegensätzliche Positionen, Standpunkte, Ansichten, Vorstellungen; gegensätzliche Interessen [vertreten]
mit Adverbialbestimmung: völlig, ganz, extrem gegensätzlich
als Adverbialbestimmung: gegensätzlich verlaufen; sich gegensätzlich entwickeln

Thesaurus

Synonymgruppe
advers · ↗entgegengesetzt · gegensätzlich · ↗gegenteilig · ↗konträr · ↗polar · sich widersprechend · ↗unvereinbar · ↗widersprüchlich · widerstreitend  ●  ↗adversativ  fachspr., lat., Sprachwissenschaft · ↗antagonistisch  geh. · ↗antithetisch  geh. · ↗diametral  geh. · ↗diskrepant  geh. · ↗dualistisch  geh. · ↗oppositär  geh.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
antagonistisch · gegensätzlich · ↗gegnerisch · ↗oppositionell
Synonymgruppe
antithetisch · gegensätzlich · ↗konträr · ↗paradox · ↗widersinnig · ↗widersprüchlich  ●  ↗disparat  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
(einander) gegenübergestellt · anders als · gegensätzlich · ↗gegenüber · im Gegensatz zu · im Kontrast zu · im Unterschied zu · im Vergleich zu · in Opposition zu · ↗oppositionell  ●  ↗adversativ  geh. · ↗kontrastiv  geh. · ↗oppositiv  geh.
Assoziationen
Antonyme
  • gegensätzlich
Synonymgruppe
gegensätzlich · ↗komplementär

Typische Verbindungen zu ›gegensätzlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anschauung Auffassung Beteuerung Charakter Charakteren Deutung Gesellschaftsordnung Gesellschaftssystem Grundposition Gruppeninteresse Interesse Interessen Interessengruppe Meinung Pol Position Rechtsauffassung Rechtsstandpunkt Sichtweise Standpunkt Stilrichtung Strömung Temperament diametral höchst scheinbar teilweise unterschiedlich verschiedenartig völlig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gegensätzlich‹.

Zitationshilfe
„gegensätzlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gegens%C3%A4tzlich>, abgerufen am 25.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gegensatz
Gegensanktion
Gegenruf
Gegenruder
Gegenrichtung
Gegensätzlichkeit
Gegensatzpaar
Gegensatzwort
Gegenschein
Gegenscheinziehung