gehörgeschädigt

Grammatik Adjektiv
Worttrennung ge-hör-ge-schä-digt
Wortzerlegung Gehörgeschädigt
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
ein gehörgeschädigtes Kind (= ein Kind mit stark vermindertem Hörvermögen)

Verwendungsbeispiele für ›gehörgeschädigt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er leistete Kriegsdienst, wurde gehörgeschädigt und war ab 1942 völlig taub.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - F. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 16241
Nach den Zahlen der Gesundheitszentrale sind 25 Prozent der Jugendlichen gehörgeschädigt.
Süddeutsche Zeitung, 31.01.2002
Die britische Regierung hat bereits mehr als 550000 Pfund Schmerzensgeld bezahlt an ihre gehörgeschädigten Spezialisten.
Süddeutsche Zeitung, 13.04.2000
Zitationshilfe
„gehörgeschädigt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/geh%C3%B6rgesch%C3%A4digt>, abgerufen am 28.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gehörgang
Gehörfehler
gehören
gehorchen
Gehörbildung
gehörig
Gehörknöchelchen
gehörlos
Gehörlose
Gehörlosenschule