geheim halten

GrammatikVerb
Worttrennungge-heim hal-ten (computergeneriert)
Wortzerlegunggeheimhalten
Ungültige Schreibunggeheimhalten
Rechtschreibregeln§ 34 (2.3)
Wortbildung mit ›geheim halten‹ als Erstglied: ↗Geheimhaltung
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. nicht bekannt werden lassen
Beispiele:
etw. sorgsam, ängstlich (vor jmdm.) geheim halten
Pläne, Einzelheiten des Abkommens, die Entwürfe der neuen Maschine, eine neue Erfindung geheim halten
die Ankunft des Ministers wurde geheim gehalten

Thesaurus

Synonymgruppe
(absolutes) Stillschweigen bewahren (über) · ↗(eine Sache) totschweigen · geheim halten · nicht ans Licht der Öffentlichkeit gelangen lassen · nichts davon ans Licht der Öffentlichkeit kommen lassen  ●  (den) Mantel des Schweigens breiten (über)  fig. · unter Verschluss halten  fig. · unter dem Deckel halten  fig. · unter der Decke halten  fig. · (über etwas) Gras wachsen lassen  ugs., fig. · unter den Teppich kehren  ugs., fig. · unter den Tisch kehren  ugs., fig.
Assoziationen
  • kein Wort über etwas verlieren · mit keinem Wort erwähnen · nicht ansprechen · nicht eingehen (auf) · nicht erwähnen · unerwähnt lassen · ungesagt lassen · ↗unterschlagen · ↗verheimlichen · ↗verleugnen  ●  ↗verschweigen  Hauptform · (mit etwas) hinter dem Berg halten  ugs., variabel · nichts erwähnen (von)  ugs. · nichts erzählen (von)  ugs. · nichts sagen (von)  ugs. · unter den Tisch fallen lassen  ugs., fig. · ↗verhehlen  geh.
  • Mauer des Schweigens · ↗Schweigekartell
  • Denkverbot · ↗Tabu · absolute Schranke  ●  No-Go  engl., Jargon · verbotenes Terrain  fig.
  • Verschlusssache · geheim (Geheimhaltungsstufe)
  • nicht für die (Augen der) Öffentlichkeit bestimmt · nur für den Dienstgebrauch · nur für den internen Gebrauch
  • höchste Geheimhaltungsstufe · streng geheim (sein)  ●  top secret (sein)  engl. · topsecret (sein)  engl.
  • Diskretion vereinbaren · mit dem Siegel der Verschwiegenheit versehen · vertraulich behandeln
  • diskret behandeln · nicht (groß) herumerzählen · nicht ausposaunen · unter uns bleiben · vertraulich behandeln · vertraulich umgehen mit  ●  in der Familie bleiben  fig. · nicht an die große Glocke hängen  fig. · nicht weitererzählen  ugs.
  • (die) Einsicht verweigern · nicht zugänglich machen · unter Verschluss halten  ●  vor den Augen der Menge bewahren  geh.
  • (den) Mund nicht aufbekommen · (jemandem) versagt die Stimme · (jemandes) Kehle ist wie zugeschnürt · (jemandes) Lippen sind versiegelt · kein Wort (zu etwas) verlieren · kein Wort herausbekommen · keine Antwort geben · keinen Ton herausbekommen · nichts sagen · stumm bleiben  ●  ↗schweigen  Hauptform · (das) Maul nicht aufkriegen  ugs. · (das) Sprechen verlernt haben  ugs., ironisch · (den) Mund halten  ugs. · (die) Zähne nicht auseinanderbekommen  ugs. · (sich) in Schweigen hüllen  geh. · den Rand halten  ugs. · kein Sterbenswörtchen sagen  ugs. · keinen Mucks von sich geben  ugs. · keinen Piep sagen  ugs. · keinen Ton sagen  ugs. · schweigen wie ein Grab  ugs. · sein Herz nicht auf der Zunge tragen  ugs. · still schweigen (veraltet lit.)  geh. · stumm wie ein Fisch sein (bildl.)  ugs.
  • nichts verlauten lassen  ●  nichts nach außen dringen lassen  fig. · unter Verschluss halten  fig.
  • dafür sorgen, dass nicht mehr darüber gesprochen wird · heimlich, still und leise aus dem Verkehr ziehen · in der Versenkung verschwinden lassen · insgeheim wieder einkassieren · klammheimlich vom Markt nehmen
  • (etwas) vergessen machen · Gras wachsen lassen (über)
Synonymgruppe
(absolutes) Stillschweigen vereinbaren · (den) Mantel des Schweigens ausbreiten (über) · (sich absolute) Diskretion ausbitten · auf absoluter Diskretion bestehen · geheim halten · unter ein Schweigegebot stellen
Assoziationen
  • im Vertrauen (sagen) · nicht für andere (fremde Ohren) bestimmt · sehr persönlich · unter dem Siegel der Verschwiegenheit · ↗vertraulich  ●  ↗privatim  geh., veraltend · ↗sub rosa (dictum)  geh., lat., selten, bildungssprachlich · unter der Rose (gesagt)  geh., selten
  • (den) Mund nicht aufbekommen · (jemandem) versagt die Stimme · (jemandes) Kehle ist wie zugeschnürt · (jemandes) Lippen sind versiegelt · kein Wort (zu etwas) verlieren · kein Wort herausbekommen · keine Antwort geben · keinen Ton herausbekommen · nichts sagen · stumm bleiben  ●  ↗schweigen  Hauptform · (das) Maul nicht aufkriegen  ugs. · (das) Sprechen verlernt haben  ugs., ironisch · (den) Mund halten  ugs. · (die) Zähne nicht auseinanderbekommen  ugs. · (sich) in Schweigen hüllen  geh. · den Rand halten  ugs. · kein Sterbenswörtchen sagen  ugs. · keinen Mucks von sich geben  ugs. · keinen Piep sagen  ugs. · keinen Ton sagen  ugs. · schweigen wie ein Grab  ugs. · sein Herz nicht auf der Zunge tragen  ugs. · still schweigen (veraltet lit.)  geh. · stumm wie ein Fisch sein (bildl.)  ugs.
  • diskret behandeln · nicht (groß) herumerzählen · nicht ausposaunen · unter uns bleiben · vertraulich behandeln · vertraulich umgehen mit  ●  in der Familie bleiben  fig. · nicht an die große Glocke hängen  fig. · nicht weitererzählen  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Adresse Affäre Akte Anklage Ankunft Aufenthaltsort Einzelheit Entdeckung Festnahme Finanzamt Forschungsergebnis Fund Fundort Hochzeit Identität Inhalt Name Rezept Route Schwangerschaft Sicherheitnsgrund Termin Veranlassung Vorfall Vorgang Zusammensetzung lange möglichst streng Öffentlichkeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›geheimhalten‹.

Zitationshilfe
„geheim halten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/geheim halten>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geheimgespräch
Geheimgesellschaft
Geheimgang
Geheimfonds
Geheimfavorit
Geheimhaltung
Geheimhaltungspflicht
Geheiminstruktion
Geheimkamera
Geheimklub