Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

geheimnisvoll

Lesezeichen zitieren/teilen ausklappen
GrammatikAdjektiv
Aussprache 
Worttrennung ge-heim-nis-voll
Wortzerlegung Geheimnis -voll
eWDG

Bedeutungen

1.
rätselhaft, unergründlich
Beispiele:
das geheimnisvolle Lächeln der Mona Lisa
eine geheimnisvolle Macht, Kraft zog sie zu ihm hin
etw. übt eine geheimnisvolle Kraft aus
ihn lockte die geheimnisvolle Ferne
ein geheimnisvolles (= geheimnisumwittertes) Schloss
2.
voller, Geheimnisse
Beispiele:
ein geheimnisvolles Gesicht machen
jmdm., sich, einander geheimnisvoll zuzwinkern
er tut immer sehr geheimnisvoll, wenn man ihm begegnet
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)
geheim · Geheimnis · Geheimniskrämer · geheimnisvoll · insgeheim
geheim Adj. ‘verborgen, streng vertraulich, nicht für Außenstehende bestimmt’, seit dem 15. Jh. als präfigierte Adjektivbildung zu Heim (s. d.) belegt, seiner Herkunft entsprechend zuerst ‘zum Haus, zum Heim gehörig, vertraut’ (vgl. Geheimer Rat, Geheimrat ‘vertrauter Rat’), dann auch (16. Jh.) ‘traulich’ und ‘zahm’ (von Haustieren). Die heutige Bedeutung entwickelt sich erst im 17. Jh. aus ‘vertraut’ im Gegensatz zu öffentlich. Vgl. Geheimbund (Anfang 19. Jh.), Geheimdienst ‘politische Polizei’ (19. Jh.), Geheimlehre (Anfang 19. Jh.), zuerst für die jüdisch-mystische Kabbala. – Geheimnis n. ‘nur für einen kleinen Personenkreis bestimmtes Wissen, Unerklärbares, Undeutbares’ (16. Jh.), als Ableitung zum Adjektiv zuerst wohl für ein religiöses Mysterium gebraucht (Luther), älter dafür Heimlichkeit; öffentliches Geheimnis ‘ein Geheimnis, das allen bekannt geworden ist’ (18. Jh.), wohl Übersetzung von Calderons Lustspieltitel El secreto a voces. Geheimniskrämer m. ‘wer sich mit angeblichen Geheimnissen wichtig macht’ (18. Jh.). geheimnisvoll Adj. ‘unerklärbar, rätselhaft, einem größeren Personenkreis unbekannt’ (18. Jh.). insgeheim Adv. ‘heimlich’ (17. Jh.), zum substantivierten Adjektiv, vgl. im Geheimen.

Bedeutungsverwandte Ausdrücke

geheimnisumwittert · geheimnisumwoben · geheimnisvoll · sagenumwoben · voller Geheimnisse · von Legenden umrankt  ●  arkan geh.
Assoziationen

geheimnisvoll · rätselhaft · unbegreiflich · unerfindlich · unergründlich · unfassbar · unfasslich  ●  enigmatisch geh. · änigmatisch geh.
Assoziationen

Assoziationen

Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›geheimnisvoll‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›geheimnisvoll‹.

Verwendungsbeispiele für ›geheimnisvoll‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch nie hatte jemand das geheimnisvolle Reich des Professors betreten dürfen. [Moers, Walter: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 152]
In zwei der lichtdurchfluteten Säle hat er je einen geheimnisvollen Raum eingebaut. [Die Zeit, 01.08.1997, Nr. 32]
Wenn das stimmt, dann behält das Geld seinen Charakter als »sinnlich‑übersinnliches Ding«, es bleibt wunderlich, magisch, geheimnisvoll. [Die Zeit, 21.02.1997, Nr. 9]
Alles an dieser Produktion ist beeindruckend, aber nichts davon ist geheimnisvoll. [Die Zeit, 22.03.1996, Nr. 13]
Und so ein Satz kann aus ihrem Mund nicht anders klingen als wiederum geheimnisvoll. [Die Zeit, 20.09.2010, Nr. 38]
Zitationshilfe
„geheimnisvoll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/geheimnisvoll>.

Weitere Informationen …

Diesen Artikel teilen:

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geheimnistuerei
geheimnistuerisch
geheimnisumwittert
geheimnisumwoben
Geheimnisverrat
Geheimnummer
Geheimorder
Geheimorganisation
Geheimpolitik
Geheimpolizei

Worthäufigkeit

selten häufig

Wortverlaufskurve

Wortverlaufskurve 1600−1999
Wortverlaufskurve ab 1946

Geografische Verteilung

Bitte beachten Sie, dass diese Karten nicht redaktionell, sondern automatisch erstellt sind. Klicken Sie auf die Karte, um in der vergrößerten Ansicht mehr Details zu sehen.

Verteilung über Areale

Bitte beachten Sie, dass diese Karten nicht redaktionell, sondern automatisch erstellt sind. Klicken Sie auf die Karte, um in der vergrößerten Ansicht mehr Details zu sehen.

Weitere Wörterbücher

Belege in Korpora

Referenzkorpora

Metakorpora

Zeitungskorpora

Webkorpora

Spezialkorpora