Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

gehfähig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung geh-fä-hig
Wortzerlegung gehen -fähig
Wortbildung  mit ›gehfähig‹ als Erstglied: Gehfähigkeit
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
gehfähige Patienten ambulant behandeln

Typische Verbindungen zu ›gehfähig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gehfähig‹.

Verwendungsbeispiele für ›gehfähig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da scheint die gesamte gehfähige Bevölkerung, egal welchen Alters, Ski zu wandern. [Die Zeit, 01.12.1972, Nr. 48]
Fünf Tote, fünf Schwerstverletzte und 30 nicht gehfähige Verletzte sind die Folge. [Bild, 10.10.2005]
Auf speziellen Matten werden nicht gehfähige Patienten auf ihren Matratzen befördert. [Die Welt, 10.11.2005]
Gleichzeitig werden die gehfähigen und gesunden Mitbürger gebeten, sich an einer aktiven Nachbarschaftshilfe zu beteiligen. [Süddeutsche Zeitung, 21.01.2002]
Es ist die selbstverständliche Pflicht der Krankenkassen, eingeschränkt gehfähigen oder gehunfähigen Personen bei Bedarf einen Rollstuhl zur Verfügung zu stellen. [Süddeutsche Zeitung, 08.09.2004]
Zitationshilfe
„gehfähig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gehf%C3%A4hig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
geheuer
gehenlassen
gehenkelt
gehen wie geschnitten Brot
gehen lassen
gehirnamputiert
gehirnlich
gehl
gehoben
gehopst wie gesprungen sein