geistiger Tiefflieger

Grammatik Mehrwortausdruck
Aussprache 
Hauptbestandteile geistig1 Tiefflieger
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

abwertend ungebildete, dümmliche Person
Beispiele:
Es ist leichter[,] einem Nilpferd das Tanzen beizubringen, als diesen geistigen Tieffliegern das eigenständige und logische Denken. [Die Killerbiene sagt …, 11.06.2015, aufgerufen am 31.08.2020]
Es ist ein Problem, dass geistige Tiefflieger sich erfolgreich als intellektuell ausgeben. [Josephine Chaos, 28.06.2013, aufgerufen am 01.09.2020]
Wirklich peinlich – seid ihr so geistige Tiefflieger, dass ihr nicht mal über den Tellerrand hinausschauen könnt?? [androidpit, 12.06.2013, aufgerufen am 19.08.2020]
Hört nicht auf die Kleingeister, auf die geistigen Tiefflieger und auf die Piefkes der Exzellenzverweigerung. [STOCKPRESS.de, 03.02.2012, aufgerufen am 01.09.2020]
Die ersten zwei Jahre [im Studium] war ich trotz guten Abis ein geistiger Tiefflieger. Das Überleben meines Physikums verdanke ich wohl auch Fortuna. [Assistenzarzt fragt, 20.02.2009, aufgerufen am 31.08.2020]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Arschkrampe · Dämlack · Halbgescheiter · Minderbemittelter · Tölpel  ●  Dummerjan  veraltet · Dummkopf  Hauptform · Gonzo  abwertend · ('ne) hohle Nuss  ugs. · (eine) geistige Null  ugs. · Armer im Geiste (bibl.)  geh. · Armleuchter  ugs. · Bekloppter  ugs. · Blitzbirne  ugs., ironisch · Blödel  ugs. · Blödi  ugs. · Blödian  ugs. · Blödmann  ugs. · Dackel  ugs., schwäbisch, abwertend · Denkzwerg  ugs. · Depp  ugs. · Dolm  ugs., österr. · Dulli  ugs. · Dummbart(el)  ugs. · Dummrian  ugs. · Dumpfbacke  ugs. · Dumpfbatz  derb · Dussel  ugs. · Dämel  ugs., regional · Dödel  derb · Dösbaddel  ugs., norddeutsch · Döskopp  ugs., norddeutsch · Eierkopp  ugs., norddeutsch · Eiernacken  ugs. · Einfaltspinsel  ugs. · Esel  ugs. · Flachpfeife  ugs. · Flachwichser  vulg. · Flitzpiepe  ugs., abwertend · Halbdackel  derb, schwäbisch, stark abwertend · Hein Blöd  ugs., regional · Heini  ugs., veraltet · Hirni  ugs. · Hohlbirne  ugs. · Hohlfigur  ugs. · Hohlkopf  ugs. · Holzkopf  ugs. · Honk  ugs. · Hornochse  ugs. · Horst  ugs. · Idiot  derb · Klappspaten  ugs. · Knallcharge  geh. · Knallidiot  ugs. · Knallkopf  ugs. · Kretin  geh., franz. · Lapp  derb, österr. · Löli (Lööli, Lööl, Löu)  ugs., schweiz. · Napfsülze  ugs. · Narr  geh. · Niete  ugs., fig. · Nullchecker  ugs., jugendsprachlich · Pannemann  ugs. · Pappnase  ugs. · Pfeifenwichs(er)  vulg. · Piesepampel  ugs. · Rindvieh  ugs. · Sacklpicker  ugs., österr. · Schnellmerker  ugs., ironisch · Schwachkopf  ugs. · Schwachmat  ugs. · Spacko  ugs. · Spast  ugs., jugendsprachlich · Spasti  derb · Spaten  ugs. · Spatzenhirn  ugs. · Stoffel  ugs. · Strohkopf  ugs. · Tepp  ugs. · Todel  ugs., österr. · Torfkopf  ugs. · Torfnase  ugs., ostfriesisch · Trottel  ugs. · Tuppe  ugs., kärntnerisch · Volldepp  ugs. · Vollhorst  ugs. · Vollidiot  derb · Vollpfosten  ugs. · Vollspast  derb · Volltrottel  derb · Zipfelklatscher  ugs., süddt. · armer Irrer  ugs. · dumme Nuss  ugs. · dummes Schaf  ugs. · dämlicher Hund  ugs., veraltend · en Beschmierten  ugs., ruhrdt. · geistiger Tiefflieger  ugs. · keine Leuchte  ugs. · taube Nuss  ugs. · trübe Tasse  ugs.
Assoziationen
Zitationshilfe
„geistiger Tiefflieger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/geistiger%20Tiefflieger>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
geistiger Kleingärtner
geistig
geistfreundlich
geistfeindlich
geisteswissenschaftlich
geistlich
geistlos
geistreich
geistreicheln
geistsprühend