gelb-rot

Alternative Schreibunggelbrot, s. Regelwerk: § 36 (1.4), § 44 (2)
GrammatikAdjektiv
Worttrennunggelb-rot (computergeneriert)
Wortzerlegunggelbrot
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in einem roten Farbton, der ins Gelbe spielt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fahne Flagge Karte Kartenkombination Trikot gelb gesperrt gestreift

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gelb-rot‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Gelb, das er anschließend nach einem Foul erhielt, wäre dann Gelb-Rot gewesen.
Bild, 19.10.2004
Er flog also mit gelb-rot vom Platz, wegen Meckerns und Applaudierens.
Süddeutsche Zeitung, 25.08.2003
Beim ersten Mal habe ich die Gelb-Rote Karte gesehen, beim zweiten Mal war er ganz nah dran, vom Platz zu fliegen.
Der Tagesspiegel, 15.06.2000
Der Österreicher kassierte in der Schlussphase noch die Gelb-Rote Karte.
Die Zeit, 28.11.2012 (online)
Auf Terrassenbeeten kann auch diese auffallend gelb-rot gefärbte Amerikanerin, vornehmlich in kompakten Sorten wie Kobold und Sternkissen, verwendet werden.
Schacht, Wilhelm: Der Steingarten und seine Welt, Ludwigsburg: Ulmer 1953, S. 96
Zitationshilfe
„gelb-rot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gelb-rot>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gelb-grün
gelb-grau
gelb-braun
gelb gefleckt
gelb
Gelbaal
gelbbauchig
Gelbbauchunke
Gelbbeere
gelbbraun