gelbgrün

GrammatikAdjektiv
Worttrennunggelb-grün
Wortzerlegunggelbgrün
Rechtschreibregeln§ 36 (1.4)
eWDG, 1967

Bedeutung

siehe auch gelbbraun
Beispiel:
die gelbgrünen Augen der Katze funkelten

Thesaurus

Synonymgruppe
gelbgrün [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • neongrün  ●  ↗giftgrün  ugs., Hauptform · knallgrün  ugs. · knallig(es) gelbgrün  ugs., salopp · quietschgrün  ugs.

Typische Verbindungen zu ›gelbgrün‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Blatt Blüte Farbe leuchten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gelbgrün‹.

Verwendungsbeispiele für ›gelbgrün‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fruchtig und frisch muss er schmecken, von gelbgrüner Farbe muss er sein.
Die Zeit, 04.01.2010, Nr. 01
Es gibt blassgrün, dunkelgrün, efeugrün, erbsengrün, gelbgrün, giftgrün, lindgrün, meergrün, moosgrün, olivgrün und so weiter und so fort.
Der Tagesspiegel, 09.07.2003
Herb Green sieht hinter dem Laken hervor, gelbgrün wie eine unreife Zitrone.
Knef, Hildegard: Der geschenkte Gaul, Berlin: Ullstein 1999 [1970], S. 332
Der Versicherungssekretär zog sich eine geblümte gelbgrüne Weste an und schmückte seine dürren Knöchel mit zitronengelben Gamaschen.
Krüss, James: Mein Urgroßvater und ich, Hamburg: Oetinger 1959, S. 184
Und seinem dicken Gesicht, sonst schon mimisch nicht sehr agil, jetzt noch entstellt durch Schwellungen, Blutkrusten und gelbgrüne Flecken, war keine Gemütsregung anzusehen.
Nöstlinger, Christine: Gretchen Sackmeier, Hamburg: Oetinger 1988 [1981], S. 159
Zitationshilfe
„gelbgrün“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gelbgr%C3%BCn>, abgerufen am 23.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gelbgrau
Gelbgießer
gelbgefleckt
Gelbfleckenkrankheit
Gelbfilter
Gelbgrünfilter
Gelbguss
Gelbhafer
gelbhäutig
Gelbholz