geldgeil

GrammatikAdjektiv · Komparativ: geldgeiler · Superlativ: am geldgeilsten
Worttrennunggeld-geil (computergeneriert)
WortzerlegungGeld-geil

Thesaurus

Synonymgruppe
besitzgierig · ↗geldgierig · ↗gierig · ↗habgierig · ↗habsüchtig · ↗materialistisch · ↗raffgierig · ↗unbescheiden · ↗unersättlich  ●  (dem) Geld hinterherjagen  ugs., variabel · (dem) schnöden Mammon frönen  geh., variabel · den Hals nicht vollkriegen können  ugs., variabel · geldgeil  ugs. · ↗konsumgeil  ugs. · ↗konsumistisch  geh. · wie die Aasgeier  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Horde

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›geldgeil‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich bin schließlich nicht seine Frau und schon gar nicht geldgeil.
Bild, 26.09.1998
Sie sind radikal vergnügungssüchtig, arbeitsscheu, geldgeil, wehleidig, eitel, verantwortungslos und latent triebhaft.
Süddeutsche Zeitung, 18.01.1996
Doch der Ratgeber für geldgeile Investoren kam nicht so gut an.
Die Welt, 08.05.2003
Einen derart charakterlosen, geldgeilen Opportunisten wie Heym hat es vorher nicht gegeben.
konkret, 1995
Wollen Sie einer Welt des Rassenhasses und der Mordsprofite eine Schamwelle übers geldgeile Gesichtchen treiben?
konkret, 1989
Zitationshilfe
„geldgeil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/geldgeil>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geldgeber
Geldgebarung
Geldfrage
Geldform
Geldforderung
Geldgeschäft
Geldgeschenk
Geldgewinn
Geldgier
geldgierig