gemütreich

Grammatik Adjektiv
Nebenform gemütsreich · Adjektiv
Worttrennung ge-müt-reich ● ge-müts-reich
Wortzerlegung Gemüt-reich
eWDG, 1967

Bedeutung

reich an Gemüt, gemütvoll
Beispiel:
sie umarmten den herz‑ und gemütreichen Tonsetzer [ E. T. A. Hoffm.Serapionsbrüder3,125]
Zitationshilfe
„gemütreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gem%C3%BCtreich>, abgerufen am 24.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gemütsmensch
gemütslos
Gemütsleiden
Gemütslage
Gemütskrüppel
Gemütsruhe
Gemütsschwankung
Gemütsstimmung
Gemütstiefe
Gemütsveranlagung