generieren

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungge-ne-rie-ren (computergeneriert)
Wortbildung mit ›generieren‹ als Erstglied: ↗Generierung
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
bildungssprachlich hervorbringen
2.
Sprachwissenschaft in Übereinstimmung mit einem grammatischen Regelsystem (im Sinne der generativen Grammatik) hervorbringen, bilden
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

generieren · Generation · Generator · generativ · regenerieren · Regeneration
generieren Vb. ‘erzeugen, produzieren’, entlehnt (16. Jh.) aus lat. generāre ‘(er)zeugen, erschaffen, hervorbringen’, Ableitung von lat. genus (Genitiv generis) ‘Abstammung, Geschlecht, Familie’ (s. ↗Genus). Generation f. ‘Menschenalter, Gesamtheit der Menschen einer Altersstufe’, entlehnt (ebenfalls 16. Jh.) aus lat. generātio (Genitiv generātiōnis) ‘Zeugung, Zeugungskraft’, spätlat. (z. B. in der Vulgata) ‘Nachkommenschaft’, einer Substantivbildung zu lat. generāre (s. oben). Generator m. ‘Dampf, Gas oder Elektrizität erzeugende Maschine’, in die Fachsprache der Technik (19. Jh.) übernommenes lat. generātor ‘Erzeuger, Erschaffer’, Substantivbildung zu lat. generāre. generativ Adj. ‘die Zeugung, die Fortpflanzung betreffend’ (18. Jh.), in der Sprachwissenschaft ‘die Bildung von Sätzen betreffend’ (20. Jh.), gelehrte Bildung zu lat. generātus, dem Part. Perf. von lat. generāre (s. oben); Generative Grammatik Regelwerk über die Fähigkeit des Sprechers, Sätze zu bilden und zu verstehen. regenerieren Vb. ‘wiederherstellen, auffrischen, erneuern, wieder wirksam machen’, entlehnt (16. Jh.) aus lat. regenerāre ‘wieder erzeugen, von neuem hervorbringen’; zu lat. generāre (s. oben und ↗re-). Regeneration f. ‘Wiederherstellung, Erneuerung, Rückgewinnung’, Entlehnung (18. Jh.) von gleichbed. frz. régénération oder unmittelbar zu lat. regenerāre neu gebildet in Anlehnung an spätlat. regenerātio (Genitiv regenerātiōnis) ‘Wiedergeburt’.

Thesaurus

Synonymgruppe
anfertigen · ↗erstellen · ↗fertigen · generieren · ↗herstellen · ↗machen · ↗verfertigen  ●  ↗fabrizieren  ugs. · ↗verbrechen (sarkastisch oder scherzh.)  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) aus den Fingern saugen (können) · aus dem Nichts entstehen lassen  ●  (sich) aus dem Kreuz leiern  ugs. · (sich) aus den Rippen schneiden  ugs. · aus dem Hut zaubern  ugs. · generieren  geh.
Assoziationen
  • (etwas) aus dem Nichts erschaffen · (etwas) schnell errichten  ●  (etwas) aus dem Boden stampfen  ugs.
  • haben wir nicht (im Angebot)  ●  gibt's nicht  ugs. · ist keiner da  ugs. · ist nicht  ugs. · siehst du hier irgendwo (...)?  ugs. · woher nehmen und nicht stehlen?  ugs.
  • Abrakadabra · Hexhex · ↗Hokuspokus · ↗Simsalabim

Typische Verbindungen
computergeneriert

Cash-Flow Cash-flow Cashflow Code Compiler Einzelbild Ertrag HTML-Code HTML-Seite Hologramm ISA-Testkarte KW Kaufsignal Kontrastaufnahme Maschinencode Mehrwert Meßverfahren Mittelzufluß Neugeschäft SOM-Compiler Testbilder Umsatz Umsatzvolumen Verkaufssignal Wachstum Wertschöpfung Zufallszahl automatisch selbsttätig skriptgesteuert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›generieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur auf diese Weise kann er das bestehende Wissen sicherer machen und neues Wissen generieren.
Die Zeit, 23.05.2011, Nr. 21
Aber nein, dieses System ist nicht zu retten - ein Wachstum, das dies zu Wege brächte, kann auf dieser Welt niemand generieren.
Die Welt, 06.03.2004
Öffnet man sie, generiert das Programm wieder eine entsprechende Liste.
C't, 1999, Nr. 2
Als Reaktion auf die erfahrene Unsicherheit werden Antizipationen von Folgen der eigenen Wahlmöglichkeiten generiert und durchgespielt.
Fegen, Hubert: Konflikt und Entscheidung. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 29729
Da die Rezeptoren letztlich mit neuronalen Schaltkreisen verknüpft sind, die motorische Muster generieren, ergeben sich bei geeigneter Motivationslage stereotype Reaktionen.
Backhaus, Werner: Allgemeine Sinnesphysiologie. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 280
Zitationshilfe
„generieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/generieren>, abgerufen am 19.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
generell
Generatorkohle
Generatorgas
Generator
Generativität
Generierung
Generikum
generisch
Género chico
generös