genussreich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ge-nuss-reich
Wortzerlegung Genuss-reich
Ungültige Schreibung genußreich
Rechtschreibregeln § 2, § 25 (E1)
eWDG, 1967

Bedeutung

reich an Genuss
Beispiel:
dem Spiel des Klaviervirtuosen zuzuhören war genussreich

Thesaurus

Synonymgruppe
genießerisch · genussreich · ↗genussvoll · ↗genüsslich · ↗lustvoll · ↗sinnenfreudig · ↗sinnlich  ●  ↗hedonistisch  geh. · ↗lustbetont  geh., ironisierend
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›genussreich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›genussreich‹.

Verwendungsbeispiele für ›genussreich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So geht man nach einem letztlich doch genußreichen Abend gut gelaunt nach Hause.
Süddeutsche Zeitung, 09.06.1995
Wir begegnen auf dem langen, genußreichen Weg durch diese Gärten vielen seltsamen, unserem Ohr fremd klingenden Namen und Bezeichnungen.
Schwarz, Peter-Paul (Hg.), Gepflegte Gastlichkeit, Wiesbaden: Falken-Verl. Sicker 1967, S. 124
Eine deutsche Übersetzung des in genußreichem Englisch geschriebenen Buches wäre wohl die Mühe eines deutschen Verlages wert.
Die Zeit, 20.11.1964, Nr. 47
In Geibs gastlichem Hause habe ich viele genußreiche Stunden verbracht.
Blos, Wilhelm: Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten, Bd. 1. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1914], S. 5110
Die vegetarische Küche sei eine äußerst genussreiche und noch dazu preiswerte Alternative zu Fleischgerichten.
Die Welt, 05.02.2001
Zitationshilfe
„genussreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/genussreich>, abgerufen am 19.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Genussrecht
Genussmittelindustrie
Genussmittel
Genussmensch
Genüssling
Genussschein
Genussspecht
Genusssucht
genusssüchtig
genussvoll