geothermisch

Worttrennung geo-ther-misch
Wortzerlegung geo-thermisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

die Wärmeverhältnisse im Erdkörper betreffend

Typische Verbindungen zu ›geothermisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›geothermisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›geothermisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die deutsche Geothermische Vereinigung bietet den Schweizern umgehend argumentative Unterstützung an.
Die Zeit, 18.12.2006, Nr. 51
Bedingung dafür wäre aber, die Kosten für Erschließung und Nutzung geothermischer Reservoire nachhaltig zu senken.
Der Tagesspiegel, 19.11.2003
Um die "geothermische Energie" zu nutzen, bedarf es tiefer Bohrungen, denn die Temperatur nimmt alle 100 Meter um nur etwa drei Grad zu.
Die Welt, 03.09.2005
Erst treibt es ein geothermisches Kraftwerk an, dann mischt es sich mit kaltem Wasser in einem kleinen See.
Süddeutsche Zeitung, 22.09.1998
Die Betrachtung der geothermischen Tiefenstufe, die in den einzelnen Örtlichkeiten verschieden ist, fällt aus dem Rahmen unserer Betrachtungen heraus.
Vageler, Paul: Bodenkunde, Berlin: de Gruyter 1921 [1909], S. 70
Zitationshilfe
„geothermisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/geothermisch>, abgerufen am 04.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geothermik
Geothermie
geothermal
Geotherapie
geotektonisch
Geothermometer
geotrop
Geotropismus
Geotroposkop
Geowissenschaft