geraderichten

Alternative Schreibung gerade richten
Grammatik Verb · richtet gerade, richtete gerade, hat geradegerichtet
Nebenform umgangssprachlich graderichten, grade richten · Verb · richtet grade, richtete grade, hat gradegerichtet
Aussprache [gəˈʀaːdəˌʀɪçtn̩] · [gəˈʀaːdə ˈʀɪçtn̩] · [ˈgʀaːdəˌʀɪçtn̩] · [ˈgʀaːdə ˈʀɪçtn̩]
Worttrennung ge-ra-de-rich-ten ● ge-ra-de rich-ten ● gra-de-rich-ten ● gra-de rich-ten
Rechtschreibregeln § 34 (2.1)
DWDS-Basisartikel

Bedeutung

Beispiel:
Reitenein Pferd geraderichten

letzte Änderung:

Verwendungsbeispiele für ›geraderichten‹, ›gerade richten‹, ›graderichten‹, ›grade richten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie richten sich gerade auch an diejenigen, die schon einmal erfolglos versucht haben, eine Ausbildung abzuschließen.
Süddeutsche Zeitung, 18.06.1997
Er legte den Kopf seltsam schief und richtete ihn nie wieder gerade.
Bild, 20.10.2004
Josefine richtete ihre ernsthaften Augen gerade auf seinen spottenden Mund.
Frapan, Ilse: Arbeit. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1903], S. 561
Die Tiraden des Ministers richteten sich gerade gegen jene arabischen Regime, die es sich mit den Amerikanern keineswegs verderben wollen.
Die Welt, 01.08.2003
Der Reiter, dem die Arme müde geworden waren, hielt mit dem Angeln inne, richtete sich gerade und sah in den weiten Himmel.
Welk, Ehm: Die Heiden von Kummerow, Rostock: Hirnstorff 1978 [1937], S. 25
Zitationshilfe
„geraderichten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/geraderichten>, abgerufen am 25.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gerade machen
gerade legen
gerade klopfen
gerade halten
gerade biegen
gerade sitzen
gerade stehen
gerade stellen
geradeaus
Geradeausempfänger