Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

gerichtspsychiatrisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ge-richts-psy-chi-at-risch · ge-richts-psy-chia-trisch · ge-richts-psych-ia-trisch · ge-richts-psych-iat-risch

Typische Verbindungen zu ›gerichtspsychiatrisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gerichtspsychiatrisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›gerichtspsychiatrisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dennoch beschloß der Richter nun, eine weitere gerichtspsychiatrische Expertise über die Zurechnungsfähigkeit der jungen Frau zu beantragen. [Süddeutsche Zeitung, 16.12.1997]
Den Vorsitz führte der Leiter des gerichtspsychiatrischen Serbskij‑Instituts, Korrespondierendes Mitglied der Akademie der medizinischen Wissenschaft der UdSSR, Morosow. [Die Zeit, 10.04.1970, Nr. 15]
Zitationshilfe
„gerichtspsychiatrisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gerichtspsychiatrisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gerichtsnotorisch
gerichtsmedizinisch
gerichtlich
gerichtet
geriatrisch
gerichtspsychologisch
gerichtsverwertbar
gerichtsärztlich
gerieben
gerieren