geringelt

Worttrennungge-rin-gelt
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
zu Ringeln geformt
b)
mit ringsherum laufenden Querstreifen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Haar Hemd Leuchtturm Locke Pullover Schlange Schwanz Socke Strumpf T-Shirt Trikot blau-weiß bunt orange-weiß rot-weiß schwarzweiß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›geringelt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Blätter hätten sich nur geringelt, und die Baumspitzen präsentierten sich immer noch sehr licht.
Die Welt, 07.07.2004
Seelenruhig spießt sie die geringelten Teigwaren auf die Gabel und schiebt sie sich in den Mund.
Süddeutsche Zeitung, 30.09.1996
Sein kahler Kopf mit den geringelten grauen Härchen sank auf die Schulter.
Roth, Joseph: Radetzkymarsch, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1978 [1932], S. 313
Der Papa nahm die Finger vom Schnurrbart und ließ die Hände auf die geringelten Pyjamaknie sinken.
Nöstlinger, Christine: Gretchen Sackmeier, Hamburg: Oetinger 1988 [1981], S. 23
Das kurze, geringelte Schwarzhaar trug sie aus der Stirn gestrichen.
Janitschek, Maria: Die neue Eva. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 10400
Zitationshilfe
„geringelt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/geringelt>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geringel
geringachten
gering schätzen
gering achten
gering
geringfügig
Geringfügigkeit
geringgradig
geringhaltig
Geringqualifizierte