geschäftsmäßig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ge-schäfts-mä-ßig
Wortzerlegung  Geschäft -mäßig
eWDG

Bedeutung

sachlich, dienstlich
Beispiele:
in geschäftsmäßigem Ton etw. zu jmdm. sagen
als er schon mit geschäftsmäßiger Stimme den Kurator des Jupitertempels zu holen befahl [ BrechtCaesar192]
nur Siegmund sah nach der Uhr und trieb geschäftsmäßig zur Eile [ MusilMann857]

Thesaurus

Synonymgruppe
formell · geschäftlich · geschäftsmäßig · konventionell · offiziell · unpersönlich
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›geschäftsmäßig‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›geschäftsmäßig‹.

Verwendungsbeispiele für ›geschäftsmäßig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie blieb geschäftsmäßig zielorientiert, das war schon mal der halbe Erfolg.
Die Zeit, 22.12.2008, Nr. 51
Eine ältere Frau schaut ihm mit gierig geschäftsmäßigem Interesse zu.
Süddeutsche Zeitung, 13.02.1998
Sind sie eher geschäftsmäßig oder gehen Sie bis in den privaten Bereich?
Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 66
Sie habe auf Auffordern spiritistische Sitzungen abgehalten, diese aber niemals geschäftsmäßig betrieben.
Friedländer, Hugo: Das spiritistische Medium Anna Rothe. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 325
Der kühle, geschäftsmäßige Ton in ihrer Stimme macht ihn stutzig.
Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 88
Zitationshilfe
„geschäftsmäßig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gesch%C3%A4ftsm%C3%A4%C3%9Fig>, abgerufen am 21.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geschäftsmann
Geschäftsmanipulation
Geschäftslokal
Geschäftsleute
Geschäftsleitung
Geschäftsmethode
Geschäftsmodell
Geschäftsmöglichkeit
Geschäftsordnung
Geschäftspapier