Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

geschwungen

Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ge-schwun-gen
Grundformschwingen
Wortbildung  mit ›geschwungen‹ als Letztglied: fein geschwungen · feingeschwungen
eWDG

Bedeutung

bogenförmig, gebogen verlaufend
entsprechend der Bedeutung von schwingen (5)
Beispiele:
eine geschwungene Linie
geschwungene Augenbrauen

Typische Verbindungen zu ›geschwungen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›geschwungen‹.

Zitationshilfe
„geschwungen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/geschwungen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
geschwulstkrank
geschwulstartig
geschworen
geschwollen
geschwisterlich
geschwängert
geschwänzt
geschwätzig
geschwürig
geschädigt