gewinnträchtig
GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungge-winn-träch-tig (computergeneriert)
WortzerlegungGewinn-trächtig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

einen lohnenden Gewinn erwarten lassend

Thesaurus

Synonymgruppe
margenstark
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktivitäten Anlage Bereiche Branche Geschäft Geschäftsfeld Idee Immobilien Investitionen Markt Papiere Produkte Segment Sektor Sparte Sparten Staatsunternehmen Unternehmen Unternehmungen Verkauf Vermarktung besonders erweist möglichst weltweit wenig weniger äußerst

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gewinnträchtig‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit Macht drängen jedoch immer mehr große Hersteller in das gewinnträchtige Segment.
Der Tagesspiegel, 27.09.2002
Was noch gewinnträchtiger ist als großes Kino, wird auf der Stelle selber verfilmt.
Die Zeit, 29.01.1996, Nr. 05
Zudem lassen sie sich ja in einigen Jahren wieder gewinnträchtig vermarkten.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.1994
Irgendeinen Nutzen müssen sie haben, um gewinnträchtig verkauft werden zu können.
konkret, 1993
Die pornografische Ausnutzung im Netz ähnelt dem Drogenhandel, ist gewinnträchtig, gut organisiert und hochkriminell.
Bild, 17.09.2003
Zitationshilfe
„gewinnträchtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gewinnträchtig>, abgerufen am 21.09.2017.

Weitere Informationen …