gewitzt

Grammatik Adjektiv
Worttrennung ge-witzt
formal verwandt mitWitz
Wortbildung  mit ›gewitzt‹ als Grundform: Gewitztheit
eWDG

Bedeutung

erfahren, schlau
Beispiele:
ein gewitzter Junge, Geschäftsmann
durch Erfahrungen, Schaden gewitzt sein

Thesaurus

Synonymgruppe
aufgeweckt · clever · einfallsreich · erfinderisch · findig · gescheit · geschickt · gewitzt · raffiniert · schlau  ●  gefitzt  schweiz. · plietsch  landschaftlich, norddeutsch · Köpfchen haben  ugs. · alert  geh., veraltend · ausgebufft  ugs. · ausgeschlafen  ugs., fig. · gewieft  ugs. · helle  ugs. · originell  geh. · pfiffig  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›gewitzt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gewitzt‹.

Verwendungsbeispiele für ›gewitzt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der besten Sorte verleihen die gewitzten Händler Namen ihrer favorisierten politischen Köpfe. [Süddeutsche Zeitung, 09.11.2002]
Und dann ist da noch der andere Bono, der gewitzte Performer. [Süddeutsche Zeitung, 04.10.2002]
Inzwischen gewitzt, versuchte ich rasch, das Eisen bei dieser Temperatur zu schmieden. [Süddeutsche Zeitung, 23.08.1997]
Er gilt als gewitzter Manager, der nicht davor zurückscheut, hart durchzugreifen. [Die Welt, 02.12.2003]
Vielleicht wäre es am besten gewesen, Bels gewitzte Performance nur ein einziges Mal zu zeigen. [Die Welt, 06.10.2000]
Zitationshilfe
„gewitzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gewitzt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gewitzigt
gewittrig
gewitterschwül
gewittern
gewitterig
gewogen
gewohnen
gewohnheitsgemäß
gewohnheitsmäßig
gewohnheitsrechtlich