glückbegünstigt

Grammatik Adjektiv
Worttrennung glück-be-güns-tigt
Wortzerlegung Glückbegünstigt

Verwendungsbeispiele für ›glückbegünstigt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Schicksal und die Selbstbefreiung der sechzehn Millionen wiegen ebensoviel wie die glückbegünstigte Leistung der sechzig Millionen.
Die Zeit, 15.06.1990, Nr. 25
Große Vermögen erringt man nur als Arbeitgeber für Tausende von Menschen oder als glückbegünstigter Börsenspekulant.
Dominik, Hans: John Workmann der Zeitungsboy, Biberach an d. Riss: Koehler 1954 [1925], S. 74
Roberto Rossellinis und Ingrid Bergmans gemeinsame künstlerische Arbeit war nicht sehr glückbegünstigt.
Die Zeit, 10.03.1955, Nr. 10
Zitationshilfe
„glückbegünstigt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gl%C3%BCckbeg%C3%BCnstigt>, abgerufen am 05.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glückauf
Glück verheißend
Glück im Unglück
Glück des Tüchtigen
gluck
glückbringend
Glucke
glucken
gluckenhaft
gluckern