Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

glückhaft

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung glück-haft
Wortzerlegung Glück -haft
eWDG

Bedeutung

gehoben zum Glück führend, von Glück erfüllt
Beispiele:
eine glückhafte Zukunft, Reise
Als wir endlich vor der Haustüre der Hulda anlangten, war ich überzeugt, ein echtes und glückhaftes Abenteuer erlebt zu haben [ G. KellerGr. Heinrich4,684]
wie die Gegend, durch die sie jetzt ziehen, sich schöner, reicher und glückhafter gestaltet für jedermann [ BecherMacht der Poesie87]

Typische Verbindungen zu ›glückhaft‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›glückhaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›glückhaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An Publicity, zumal nach glückhaftem Ende des Unternehmens, herrschte kein Mangel. [Die Zeit, 19.10.1979, Nr. 43]
Von einer »hochherzigen Tat« spricht Baumstark, von einer »glückhaften Entscheidung", einem »fulminanten Start". [Süddeutsche Zeitung, 09.06.2000]
Doch im harten Licht des Tages löst er sich auf zu nüchterner, glückhafter Wirklichkeit. [Die Zeit, 26.08.1960, Nr. 35]
Wann, wenn nicht jetzt, könnte diesem Prozess noch einmal eine neue, glückhaftere Richtung gegeben werden? [Der Tagesspiegel, 10.12.1999]
Auf die Dauer rollt der Ball nicht in unwägbaren, glückhaften oder glücklosen Bahnen. [Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 686]
Zitationshilfe
„glückhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gl%C3%BCckhaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
glücken
glückbringend
glückbegünstigt
gläubig
glätten
glücklich
glückliche Hand
glücklicherweise
glückliches Händchen
glücklos