glücklos

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungglück-los (computergeneriert)
WortzerlegungGlück-los
eWDG, 1969

Bedeutung

gehoben ohne Glück
Beispiele:
eine glücklose Zeit
ein glückloses Dasein
das einzige Glück so eines glücklosen Schattengeschöpfes [Suderm.6,55]
daß Sie eine glücklose Ehe haben [G. Hauptm.2,463]

Thesaurus

Synonymgruppe
glücklos · ↗unglücklich · ↗unglückselig · vom Pech verfolgt · vom Unglück verfolgt
Assoziationen
Synonymgruppe
erfolglos · gescheitert · glücklos · ohne Erfolg · verkracht
Assoziationen
  • glücklos · ↗unglücklich · ↗unglückselig · vom Pech verfolgt · vom Unglück verfolgt
  • Möchtegern... · ↗selbsternannt  ●  von eigenen Gnaden (nachgestellt)  geh.
  • hat(te) das Zeug zu (...) · wäre gern (...) geworden  ●  (ein) verhinderter (...)  männl. · (eine) verhinderte (...)  weibl.
  • (einen) Misserfolg verzeichnen · (mit etwas) nicht durchkommen · Misserfolg erleiden · Misserfolg haben · ↗scheitern · schlecht abschneiden · ↗versagen  ●  (etwas) an die Wand fahren  fig. · Schiffbruch erleiden  fig. · (sich) eine blutige Nase holen  ugs., fig. · auf den Bauch fallen  ugs., fig. · auf die Fresse fallen  derb, fig. · auf die Nase fallen  ugs., fig. · auf die Schnauze fallen  derb, fig. · auf die Schnauze fliegen  derb, fig. · baden gehen (mit)  ugs., fig. · eine Bauchlandung hinlegen (mit etwas)  ugs., fig. · ↗floppen  ugs.
  • (es) zu nichts bringen · (es) zu wenig bringen  ●  (im Leben) nicht weiterkommen  fig., variabel · auf keinen grünen Zweig kommen  fig. · ↗herumkrebsen  fig. · nicht vorwärtskommen  fig., variabel · kein Bein auf die Erde kriegen  ugs., fig., variabel

Typische Verbindungen
computergeneriert

Agieren Amtsführung Amtsvorgänger Bildungsministerin Feldherr Führungsduo Gesundheitsministerin Intendanz Intermezzo Johannes Landung Parteichefin Präsidentschaftskandidat SPD-Landesvorsitzende SPD-Spitzenkandidat Sanierer Spitzenkandidat Stürmer Torjäger Vorgänger Vorgängerin Wolfgang agieren agierend bemüht blass eher operierend zuletzt überfordert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›glücklos‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das tut mir natürlich auch gut », sagte der zuvor glücklose Österreicher.
Die Zeit, 26.08.2012 (online)
Warum hält sich das Bild des glücklosen Ministers so hartnäckig?
Der Tagesspiegel, 26.01.2001
Auf die Dauer rollt der Ball nicht in unwägbaren, glückhaften oder glücklosen Bahnen.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 686
Nach dem gleichen Gesetz können wir uns auch mit negativen Bildern anfüllen, indem wir uns wieder und wieder als glücklos ansehen, gescheitert, hoffnungslos behindert.
Riemkasten, Felix: Yoga für Sie, Gelnhausen: Schwab 1966 [1953], S. 115
Heute, nach vier weiteren glücklosen Besitzern, hat sich der Schuldenberg auf 60 Millionen Dollar erhöht.
o. A. [ky.]: United Press International. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1992]
Zitationshilfe
„glücklos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/glücklos>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
glücklicherweise
glücklich
Gluckhenne
glückhaft
gluckern
Glücksautomat
Glücksbote
Glücksbotschaft
Glücksbringer
Glücksbude