glückbringend

Grammatik Adjektiv · Komparativ: glückbringender · Superlativ: am glückbringendsten
Nebenform glücksbringend · Adjektiv · Komparativ: glücksbringender · Superlativ: am glücksbringendsten
Aussprache [ˈglʏkbʀɪŋənt] · [ˈglʏksbʀɪŋənt]
Worttrennung glück-brin-gend ● glücks-brin-gend
Wortzerlegung Glückbringen-end2

Thesaurus

Synonymgruppe
(ein) gutes Pflaster (journal.) · Erfolg bringend · Erfolg verheißend · ↗Erfolg versprechend · ↗aussichtsreich · ↗aussichtsvoll · ↗erfolgversprechend · glücksbringend · ↗hoffnungsvoll · ↗lohnend · ↗lohnenswert · mit Potenzial · ↗verheißungsvoll · ↗viel versprechend · ↗vielversprechend · ↗zielführend  ●  quotenträchtig (TV)  fachspr., Jargon · ↗rosig  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›glückbringend‹, ›glücksbringend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für uns alle ist der heutige Tag ein denkwürdiger und glückbringender Tag.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1955]
Durch den heiligen Akt der Opferung hatten sie glückbringende Kraft erhalten.
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1993, Nr. 10
Es ist ein sehr glückbringendes Erleben, sich solchem hemmungslosen Wohlwollen einer großen Menschenmenge gegenüber zu befinden.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
Die Suche nach dem erotischen Glück und den glückbringenden Frauen prägt das Buch.
Die Zeit, 10.03.1989, Nr. 11
Beherrschendes Motiv ist aber der glückbringende Phönix auf dem Dach.
o. A. [g.h.]: Chrysanthementhron. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1990]
Zitationshilfe
„glückbringend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gl%C3%BCckbringend>, abgerufen am 24.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glücksbotschaft
Glücksbote
Glücksautomat
glücklos
glückliches Händchen
Glücksbringer
Glücksbude
glückselig
Glückseligkeit
Glücksempfinden