glaubensfest

Worttrennungglau-bens-fest (computergeneriert)
WortzerlegungGlaube-fest
Wortbildung mit ›glaubensfest‹ als Erstglied: ↗Glaubensfestigkeit
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

unbeirrbar im Glauben

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Pisa habe die Überlegenheit der integrierten Systeme bewiesen, behaupten die glaubensfesten Gesamtschulfreunde bis heute.
Die Welt, 31.01.2003
Es schlummert heute in den Herzen glaubensfester Menschen und ist dort so gut aufgehoben wie ehemals im Fort Knox.
Süddeutsche Zeitung, 21.01.1995
Erkennen wir nicht seine wundervolle, glaubensfeste Stimme wieder, aus den Spots im Radio und im Fernsehen und aus den bunten Anzeigen heraus?
Die Zeit, 30.10.1995, Nr. 44
Einer glaubensfesten Spur folgen die Pilger aus Österreich tags darauf auf ihrem Weg den Kreuzberg hoch.
Die Zeit, 05.04.2010, Nr. 14
Aus dieser mitunter fast pietistisch anmutenden glaubensfesten Gewissheit schöpfte Axel Springer immer von neuem die Kraft, sich für andere Menschen einzusetzen.
Die Welt, 22.09.1999
Zitationshilfe
„glaubensfest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/glaubensfest>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glaubensfeind
Glaubensfanatismus
Glaubensfanatiker
Glaubenserneuerer
Glaubenserfahrung
Glaubensfestigkeit
Glaubensflüchtling
Glaubensform
Glaubensfrage
Glaubensfreiheit