gleichaltrig

Grammatik Adjektiv · häufig attributiv
Aussprache 
Worttrennung gleich-alt-rig
eWDG

Bedeutung

Synonym zu gleich alt
Beispiele:
die gleichaltrigen Freunde, Kameraden
er war gleichaltrig mit ihm
sie suchte die Gesellschaft von Gleichaltrigen
Er war […] ausgewählt, weil er gleichaltrig mit dem Verlobten und somit vor Jugend anfällig genug, seinen Gefühlen zu erliegen [ JahnnHolzschiff163]

Typische Verbindungen zu ›gleichaltrig‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gleichaltrig‹.

Verwendungsbeispiele für ›gleichaltrig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der gleichaltrige Mann wollte zwar keine Babys, um die Verhütung kümmerte er sich aber nicht.
Die Zeit, 19.01.2009 (online)
Bereits nach zwei Tagen können sie sie von dem Geruch einer gleichaltrigen stillenden Mutter unterscheiden.
Der Tagesspiegel, 31.12.2002
Größere Gewichtsschwankungen kommen nicht nur bei gleichaltrigen Kindern, sondern auch bei Kindern von derselben Länge vor.
Bundesverband d.dt. Standesbeamten e.V. (Hg.), Hausbuch für die deutsche Familie, Frankfurt a. M.: Verl. f. Standesamtwesen 1956, S. 56
Hier hatte ich zum ersten Male einen gleichaltrigen und gleichwertigen Freund.
Alexander Granach, Da geht ein Mensch: Leck: btb Verlag 2007, S. 178
Aber inhaltlich ist ein Briefwechsel zwischen Gruppen gleichaltriger Kinder schwierig zu gestalten.
Brumme, Gertrud-Marie: Muttersprache im Kindergarten, Berlin: Volk u. Wissen 1981 [1966], S. 187
Zitationshilfe
„gleichaltrig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gleichaltrig>, abgerufen am 21.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gleichachten
gleich ziehen
gleich tun
gleich stellen
gleich stehen
Gleichaltrige
Gleichaltrigengruppe
gleicharmig
gleichartig
Gleichartigkeit