gleichförmig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunggleich-för-mig (computergeneriert)
Wortzerlegunggleich1-förmig
Wortbildung mit ›gleichförmig‹ als Erstglied: ↗Gleichförmigkeit
eWDG, 1969

Bedeutung

einförmig, ohne Abwechslung
Beispiele:
eine gleichförmige Arbeit
ein gleichförmiges Leben führen
diese gleichförmige Kost
eine gleichförmige Landschaft
im gleichförmigen Rhythmus
eine gleichförmige Bewegung
die Wellen schlagen gleichförmig an die Küste
die letzte Zeit verging recht gleichförmig

Thesaurus

Synonymgruppe
aus einem Guss · ↗ebenmäßig · ↗einheitlich · gleich · ↗gleichartig · gleichförmig · ↗homogen · ↗identisch
Synonymgruppe
gleichförmig · ↗uniform
Synonymgruppe
ausgeglichen · gleichförmig · ↗gleichmäßig · ↗symmetrisch
Antonyme
Synonymgruppe
eintönig · ↗geisttötend · gleichförmig · ↗langweilig · ↗monoton · ohne Abwechslung · ↗stumpfsinnig · ↗stupide  ●  ↗einfältig  geh., selten · ↗tumb  geh.
Assoziationen
  • (geistig) beschränkt · ↗(geistig) minderbemittelt · ↗blöd · ↗blöde · ↗dämlich · geistig nicht (mehr) auf der Höhe · ↗idiotisch · ↗irrsinnig · keinen Grips im Kopf (haben) · nicht besonders helle · nicht gerade helle · ↗schwachköpfig · ↗stockdumm · ↗strohdumm · ↗stupid · ↗stupide · unintelligent · weiß nicht (mehr), was er sagt · weiß nicht (mehr), was er tut  ●  Stroh im Kopf (haben)  fig. · ↗dumm  Hauptform · ↗talentfrei  ironisch · (das) Pulver nicht erfunden haben  ugs. · (die) Weisheit nicht mit Löffeln gegessen haben  ugs. · (die) Weisheit nicht mit dem Schöpflöffel gegessen haben  ugs. · (ein) Spatzenhirn haben  ugs. · (jemandem) haben sie ins Gehirn geschissen  derb · (so dumm) dich beißen doch die Schweine im Galopp  ugs., Spruch · (so) dumm wie 10 Meter Feldweg  ugs. · (so) dumm wie Bohnenstroh  ugs. · (so) dumm, dass ihn die Gänse beißen  ugs. · (so) dumm, dass ihn die Schweine beißen  ugs. · (total) Banane (sein)  ugs. · (voll) panne  ugs. · ballaballa  ugs. · ↗bedeppert  ugs. · ↗behämmert  ugs. · ↗bekloppt  ugs. · ↗beknackt  ugs. · ↗belämmert  ugs. · ↗bescheuert  ugs. · beschruppt  ugs. · besemmelt  ugs. · ↗bestusst  ugs. · birnig  ugs. · ↗deppert  ugs., süddt. · ↗doof  ugs. · dumm wie Brot  ugs. · dumm wie Schifferscheiße  derb · dümmer als die Polizei erlaubt  ugs. · ↗gehirnamputiert  derb · ↗grenzdebil  derb · hirnig  ugs. · ↗hohl  ugs. · ↗merkbefreit  ugs. · naturblöd  ugs. · nicht (ganz) bei Trost  ugs. · nicht bis drei zählen können  ugs. · nicht ganz dicht  ugs. · ↗saublöd  ugs. · ↗saudoof  ugs. · ↗saudumm  ugs. · selten dämlich (Verstärkung)  ugs. · strunzdoof  ugs. · ↗strunzdumm  ugs. · strunzendumm  ugs. · unterbelichtet  ugs. · von allen guten Geistern verlassen  ugs.
  • (sich) nie verändernd · immer gleich · ↗immergleich
  • (jemanden) anöden · ↗(jemanden) ermüden · ↗(jemanden) langweilen · Langeweile erzeugen (bei)  ●  (sich) zu Tode langweilen  übertreibend, fig. · ↗(sich) öden  ugs. · vor Langeweile sterben  ugs., übertreibend, fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ablauf Alltag Bewegung Block Eingabe Fassade Fluß Gesang Muster Reihenhaus Rhythmus Takt Translationsbewegung Verteilung Wiederholung bewegt eintönig endlos geradlinig grau keineswegs langweilig möglichst nahezu scheinbar verfließen verlaufen wirkend ziemlich überall

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gleichförmig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber entspannend regelmäßig beginnt dann jeweils wieder das gleichförmig fade Spiel des Lebens.
Süddeutsche Zeitung, 28.08.1996
Dadurch ist die Orientierung unter diesen vielen gleichförmigen Blöcken erleichtert.
Die Zeit, 25.08.1961, Nr. 35
Dabei rinnt ihm der gleichförmig niedergehende Regen ununterbrochen in den Kragen.
Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 225
Man bezeichnet diese Größe als die Höhe der gleichförmigen Atmosphäre.
Eck, Bruno: Technische Strömungslehre, Berlin: Springer 1941, S. 5
Stehen »ist« nicht; wir fassen nur gleichförmige Relationen so zusammen.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 533
Zitationshilfe
„gleichförmig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gleichförmig>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gleichfarbig
gleichfalls
gleicherweise
gleichermaßen
gleicherbig
Gleichförmigkeit
gleichgeartet
gleichgelagert
gleichgerichtet
gleichgeschlechtig