Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

gleichschenklig

Grammatik Adjektiv
Nebenform gleichschenkelig
Aussprache 
Worttrennung gleich-schenk-lig ● gleich-schen-ke-lig
formal verwandt mitSchenkel
eWDG

Bedeutung

Mathematik mit gleichen Schenkeln
Beispiel:
ein gleichschenkliges/gleichschenkeliges Dreieck

Typische Verbindungen zu ›gleichschenklig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›gleichschenklig‹ und ›gleichschenkelig‹.

Verwendungsbeispiele für ›gleichschenklig‹, ›gleichschenkelig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Ring, in Form eines gleichschenkligen Dreiecks, deckte fast den Finger. [Die Zeit, 13.04.1990, Nr. 16]
Wie soll man auch bei einem gleichschenkligen Dreieck die Seitenwände entfernen? [Die Zeit, 08.10.1993, Nr. 41]
Am 11. April bilden die drei Planeten ein schönes gleichschenkliges Dreieck. [Die Welt, 01.04.2000]
Zum Schluß zieht er an schlappen Fäden und schon zeichnen sie eine gleichschenklige Pyramide in den Raum. [Der Tagesspiegel, 29.07.1998]
Sie hat jetzt zwar keinen Basta‑Chef mehr, aber dafür ein gleichschenkliges Dreieck als Führung. [Die Zeit, 09.02.2006, Nr. 07]
Zitationshilfe
„gleichschenklig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gleichschenklig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gleichschenkelig
gleichschalten
gleichsam
gleichrichten
gleichrangig
gleichsehen
gleichseitig
gleichsetzen
gleichsilbig
gleichsinnig