Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

glumsen

Grammatik Verb
Worttrennung glum-sen
Wortbildung  mit ›glumsen‹ als Erstglied: glumsig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

nordostdeutsch besonders von Milch   dickflüssig, klumpig werden

Verwendungsbeispiele für ›glumsen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im »Weiten Feld« gab's mal eisgekühlten Chablis, auch von Schnaps und Bier war in früheren Romanen die Rede und ebenso glumste im »Butt« die Buttermilch. [Die Welt, 19.07.1999]
Zitationshilfe
„glumsen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/glumsen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
glucksen
gluckern
gluckenhaft
glucken
gluck
glumsig
glupsch
glupschen
glusam
gluschtig